Zum Inhalt springen

Service-Wohnen & Pflege
PARKSTRASSE

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin:

Um unsere Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, haben wir viele Schutzmaßnahmen ergriffen. Generell gilt folgendes (Stand 04.01.2023; die aktuellen Regelungen der Landesregierung und des Kreises sind ergänzend immer zu beachten):

  • Wir heißen Besucherinnen und Besucher von 13:00 bis 18:00 Uhr herzlich in unserem Haus willkommen. Weiterhin muss ein tagesaktueller negativer Schnelltest vorliegen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

  • Wir bieten an Wochentagen auch weiterhin Testungen in unserem Haus an. Beachten Sie jedoch, dass unsere Testzeiten die von den Besuchszeiten abweichen. Tests vor Ort bieten wir montags bis freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr an. An Wochenenden und Feiertagen wird nicht im Haus getestet. Für geringere Wartezeiten können Sie auch ein negatives Schnelltest-Zertifikat aus einer öffentlichen Teststelle mitbringen. Bitte klingeln Sie am Haupteingang, um Ihr negatives Testergebnis vorzuzeigen, wenn Sie außerhalb der Testzeiten zu Besuch kommen.

  • Für kurzfristige Änderungen beachten Sie bitte auch immer unsere aktuellen Aushänge.

  • Bitte helfen Sie uns dabei, gemeinsam für ein sicheres Wohnen Ihrer Angehörigen, unserer Bewohnerinnen und Bewohner zu sorgen, indem Sie bei Erkältungssymptomen unserem Haus fernbleiben.

  • Erforderliche Hygieneschutzmaßnahmen bei Besucherinnen, Besuchern, Bewohnerinnen und Bewohnern:
    - Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Besuches im Gebäude wie auch auf den Zimmern verpflichtend.
    - Händedesinfektion vor und nach dem Besuch
    - Mindestabstand von 1,5 bis 2 m

  • Im Eingangsbereich stehen die Hygieneregeln als Aushang.

  • Besuche sind im Freien auf der Terrasse (separates Areal im Innenhof) oder im Bewohnerzimmer möglich. Bewohnerinnen bzw. Bewohner, die nicht mobilisiert werden können oder bei denen der gesundheitliche Zustand dies nicht erlaubt, erhalten den Besuch in ihrem Zimmer.

  • In Doppelzimmern ist der Besuch beider Bewohnerinnen bzw. Bewohner gleichzeitig nicht möglich. Alternativ kann der separate Aufenthaltsbereich auf dem Wohnbereich genutzt werden.

Telefon 06202 8594000
E-Mail parkstrasse@dus.de

Informationen im Umgang mit dem Coronavirus finden Sie hier.
Hier finden Sie die Amtliche Informationen der Landesregierung

Mitten in der kleinen Gemeinde Ketsch liegt unsere avendi-Einrichtung PARKSTRASSE. „Das avendi“, wie die Ketscherinnen und Ketscher gerne sagen, bietet Seniorinnen und Senioren ein neues Zuhause, wenn der Alltag nicht mehr alleine zu bewältigen ist.

Spaziergänge im ruhigen Wohngebiet oder zur rund 11000 Quadratmeter großen Alla-Hopp-Anlage lieben viele unserer Bewohner. Durch die Nähe zum Ortskern bieten sich gute Einkaufsmöglichkeiten.

In der Enderle-Gemeinde ist man aufeinander eingespielt. Vereine und Institutionen arbeiten oft Hand in Hand. Jede Generation wird in das Geschehen im Ort eingebunden. Auch unsere Bewohnerinnen und Bewohner sind dabei, wenn in Ketsch gefeiert wird. Mal geht es zum Faschingsumzug, mal zum legendären Backfischfest. Und immer wieder wird „das avendi“ selbst zum Gastgeber: Kindergärten und Chöre kommen gerne zu Besuch. Einmal im Jahr lädt die Einrichtung zum Straßenfest mit Tag der offenen Tür ein.

Machen Sie einen Rundgang durch die PARKSTRASSE

com/embed/PxQ2DWwnq98" frameborder="0" allowfullscreen>

Alltag voller Abwechslung

Das gesellige und vertrauensvolle Miteinander, das die Ketscherinnen und Ketscher pflegen, wird auch in der PARKSTRASSE gelebt. Hier packt ein Team gemeinsam an. Zum Fundament der guten Pflege gehören die familiäre, sehr persönliche Atmosphäre und die Ausbildung von eigenen Fachkräften. Küchenleiter Marcel Beifuß verwöhnt unsere Seniorinnen und Senioren mit deftigen, frisch zubereiteten Gerichten und süßen Leckereien. Die Alltagsbegleiterinnen, Alltagsbegleiter, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Sozialen Dienst nutzen die Aufenthaltsräume des Hauses und bieten Beschäftigungsmöglichkeiten an. Gedächtnistraining weckt Erinnerungen. Basteln und Sport halten agil. Und vor allem Aktionen wie gemeinsame Gartenarbeit oder Kuchenbacken bereiten vielen unserer Bewohnerinnen und Bewohner Freude. Wer nicht selbst Hand anlegen mag, mag vielleicht zuschauen und das geschäftige Treiben aus der Ferne genießen. Sieht beim Backen die Zutaten. Nimmt die Düfte wahr. Probiert das Ergebnis. Abwechslung und kleine Naschereien bietet auch „S’Lädle“. Ihren Kiosk möchten unsere Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr missen.

Hübsche Gartenanlage und komfortable Zimmer

Auf den drei Wohnbereichen „Hohwiese“, „Kollerinsel“ und „Rheinaue“ herrscht buntes Leben. Unsere tierischen Mitbewohnenden locken die Seniorinnen und Senioren immer wieder an: Im Innenhof steht eine Vogelvoliere mit Kanarienvögeln, Zebrafinken und Zwergwachteln. Die Kabbeleien der frechen Vögel bereiten auch Angehörigen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Gesprächsstoff.

Schon im Frühjahr leuchten im Innenhof sattes Grün und erste Blüten. Eine Terrasse mit lauschigen Plätzen lädt zum Sitzen ein.

Mittagsruhe halten unsere Bewohnerinnen und Bewohner meist in ihren eigenen vier Wänden. Alle Zimmer sind hell und komfortabel ausgestattet. Jede Bewohnerin und jeder Bewohner gestaltet sein Reich aber nach seinem Geschmack. Bilder, das eigene Radio und vieles mehr finden Platz und sorgen für Wohlfühlatmosphäre. Auch Computer sind in den Zimmern gerne genutzt – dank frei verfügbarem WLAN in der Einrichtung ist der Zugang zum Internet für jeden möglich.

Hilfe auf höchstem Niveau

Qualitätsgesicherte Patientenversorgung auf höchstem Niveau kann das Team der PARKSTRASSE auch dann garantieren, wenn Schmerzen, Atemnot, Schwäche und andere Probleme zum Krankheitsbild einer Bewohnerin bzw. eines Bewohners gehören. Denn die PARKSTRASSE kooperiert mit „levares PALLIATIV CARE“, einem palliativmedizinischen Team, das Symptome und Beschwerden lindern hilft. Auch die avendi-Einrichtungen NECKARHAUS und EDI-WOHNPARK arbeiten mit „levares“ zusammen.

Möglichkeit Service-Wohnen

Neben der vollstationären Pflege gibt es in der PARKSTRASSE 12 Senioren-Service-Wohnungen. Deren Bewohnerinnen und Bewohner werden, wenn gewünscht, von unserem ambulanten Pflegedienst avendi mobil besucht.

Hinter den Kulissen in
der PARKSTRASSE

Einrichtung PARKSTRASSE (ein weißes Gebäude) von außen auf die Hausecke hin fotografiert, links parken Autos,
Ein Mann und eine Frau auf einem Alla-Hopp-Trainingsgerät für Bewegung und Balance
Ein Bewohner und eine Bewohnerin spielen SKIP BO, ein Kartenspiel.
Zwei Bewohnerinnen spielen Mensch-ärgere-dich-nicht, eine andere schaut zu und hält Karten in der Hand.
Eine Pflegerin hilft Bewohnerinnen beim Origami
Eine Bewohnerin verteilt geschnittenen Rhabarber auf Teig in einer Backform
Ein Bewohner der avendi Einrichtung PARKSTRASSE nimmt an der Kochgruppe teil und schneidet eine Orange
Bewohnerinnen pflanzen junge Setzlinge in Blumentöpfe ein
Eine Pflegerin unterhält sich mit einer Bewohnerin
Eine Bewohnerin isst zu Mittag; es gibt Pellkartoffeln, gekochtes Rindfleisch und gewürfelte Rote Bete.
Eine Bewohnerin betrachtet historische schwarz-weiße Fotografien an der Wand im Flur
Im Vordergrund an der Wand steht in einer Malerei: In all seiner Schwachheit jemand Stärke geben, das ist der Sinn des Lebens. Im Hintergrund sitzen zwei Bewohnerinnen auf einer Bank.
Der Friseursalon der PARKSTRASSE mit üblicher Friseurausstattung
Schild über der Tür des Friseursalons mit der Aufschrift „Frisör“
Eine Bewohnerin befühlt ein Netz aus Hanffasern an einer Fühlwand. Es hängen auch noch viele andere Gegenstände an der Wand.
Schild an einem Einkaufskorb des Kiosk in der PARKSTRASSE mit der Aufschrift „S'Lädl“
Terrasse der PARKSTRASSE mit runden Tischen und Stühlen mit Holzsitzflächen und -lehnen, außerdem Sonnenschirmen.
Eine Mitarbeiterin deckt einen Tisch ein.
Eine Mitarbeiterin schiebt auf dem Flur einen Reinigungswagen.
Eine Mitarbeiterin staubt im Zimmer ab und unterhält sich dabei mit der Bewohnerin.
Eine Mitarbeiterin legt einem Bewohner die Manschette zum Blutdruckmessen an.
Drei Mitarbeiter mit Unterlagen in den Händen besprechen sich in einem Pflegestützpunkt der Einrichtung.
Ein Mitarbeiter sitzt neben einer Bewohnerin auf deren Bett und misst den Blutzuckerwert.
Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter schauen bei der Planung der Pflege auf einen Monitor.
Eine Mitarbeiterin der Verwaltung mit einem Aktenordner auf dem Flur.
Eine Mitarbeiterin der Reinigung vor der Waschmaschine, sie steht am Bügelbrett.
Eine Mitarbeiterin der Küche vor dem Ofen.
Eine Mitarbeiterin der Verwaltung kniet neben einem Bewohner und unterhält sich mit ihm. Sie hält seine Hand.
Einrichtung PARKSTRASSE (ein weißes Gebäude) von außen auf die Hausecke hin fotografiert, links parken Autos,
Ein Mann und eine Frau auf einem Alla-Hopp-Trainingsgerät für Bewegung und Balance
Ein Bewohner und eine Bewohnerin spielen SKIP BO, ein Kartenspiel.
Zwei Bewohnerinnen spielen Mensch-ärgere-dich-nicht, eine andere schaut zu und hält Karten in der Hand.
Eine Pflegerin hilft Bewohnerinnen beim Origami
Eine Bewohnerin verteilt geschnittenen Rhabarber auf Teig in einer Backform
Ein Bewohner der avendi Einrichtung PARKSTRASSE nimmt an der Kochgruppe teil und schneidet eine Orange
Bewohnerinnen pflanzen junge Setzlinge in Blumentöpfe ein
Eine Pflegerin unterhält sich mit einer Bewohnerin
Eine Bewohnerin isst zu Mittag; es gibt Pellkartoffeln, gekochtes Rindfleisch und gewürfelte Rote Bete.
Eine Bewohnerin betrachtet historische schwarz-weiße Fotografien an der Wand im Flur
Im Vordergrund an der Wand steht in einer Malerei: In all seiner Schwachheit jemand Stärke geben, das ist der Sinn des Lebens. Im Hintergrund sitzen zwei Bewohnerinnen auf einer Bank.
Der Friseursalon der PARKSTRASSE mit üblicher Friseurausstattung
Schild über der Tür des Friseursalons mit der Aufschrift „Frisör“
Eine Bewohnerin befühlt ein Netz aus Hanffasern an einer Fühlwand. Es hängen auch noch viele andere Gegenstände an der Wand.
Schild an einem Einkaufskorb des Kiosk in der PARKSTRASSE mit der Aufschrift „S'Lädl“
Terrasse der PARKSTRASSE mit runden Tischen und Stühlen mit Holzsitzflächen und -lehnen, außerdem Sonnenschirmen.
Eine Mitarbeiterin deckt einen Tisch ein.
Eine Mitarbeiterin schiebt auf dem Flur einen Reinigungswagen.
Eine Mitarbeiterin staubt im Zimmer ab und unterhält sich dabei mit der Bewohnerin.
Eine Mitarbeiterin legt einem Bewohner die Manschette zum Blutdruckmessen an.
Drei Mitarbeiter mit Unterlagen in den Händen besprechen sich in einem Pflegestützpunkt der Einrichtung.
Ein Mitarbeiter sitzt neben einer Bewohnerin auf deren Bett und misst den Blutzuckerwert.
Eine Mitarbeiterin und ein Mitarbeiter schauen bei der Planung der Pflege auf einen Monitor.
Eine Mitarbeiterin der Verwaltung mit einem Aktenordner auf dem Flur.
Eine Mitarbeiterin der Reinigung vor der Waschmaschine, sie steht am Bügelbrett.
Eine Mitarbeiterin der Küche vor dem Ofen.
Eine Mitarbeiterin der Verwaltung kniet neben einem Bewohner und unterhält sich mit ihm. Sie hält seine Hand.

Daten, Fakten und weitere Leistungen

  • eröffnet 2006
  • 90 Plätze in der vollstationären Pflege
  • 56 Einzel-, 17 Doppelzimmer
  • 3 Wohnbereiche
  • Heimbeirat
  • vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • hauseigene Küche
  • hauseigene Wäscherei
  • 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • WLAN zur freien Nutzung
  • Frisör
  • bei Bedarf Diätkost, Zwischen- und Spätmahlzeiten
  • Terrasse und Garten im Innenhof
  • 12 Senioren-Service-Wohnungen
  • Palliativ-Stützpunkt
  • Ausbildungsbetrieb
  • ausführliche Beratung und Hilfe für Bewohnerinnen, Bewohner und Angehörige

„Wenn du sprichst, wiederholst du nur, was du bereits weißt. Aber wenn du zuhörst, lernst du vielleicht etwas Neues!“

Lena Kleemeier,
stv. Heim- und Verwaltungsleiterin

PARKSTRASSE geprüft

Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MD) hat die PARKSTRASSE am 12.5.2021 auf der Grundlage der seit 1.11.2019 gültigen Pflege-Transparenzvereinbarung stationär bewertet. Die Ergebnisse zeigen, dass überwiegend keine oder geringe Qualitätsdefizite erkennbar waren.

Transparenzbericht 2021

Unsere Preise

  Vollstationäre Pflege im Einzelzimmer – Eigenanteil Kurzzeit- und Verhinderungspflege im Einzelzimmer – Eigenanteil
Pflegegrad 1 3.383,34 €/Monat 115,33 €/Tag
Pflegegrad 2 3.207,42 €/Monat 56,80 €/Tag
Pflegegrad 3 3.207,31 €/Monat 56,80 €/Tag
Pflegegrad 4 3.207,49 €/Monat 56,80 €/Tag
Pflegegrad 5 3.207,47 €/Monat 56,80 €/Tag

 

Preisliste vollstationäre Pflege
Preisliste Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Standort Parkstraße von außen, Straßenecke mit parkenden Autos, Grünfläche ums Haus

Service-Wohnen & Pflege
PARKSTRASSE

Parkstraße 5
68775 Ketsch
Telefon 06202 8594-000
Telefax 06202 8594-099

Lena Kleemeier

stv. Heim- und Verwaltungsleitung
Telefon 06202 8594-001
Telefax 0621 8607370
Porträt Edis Kubat

Edis Kubat

Pflegedienstleitung
Telefon 06202 8594-002
Telefax 06202 8594-099
Porträt Nicole Heim

Nicole Heim

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Ihr Feedback motiviert uns!

Wir pflegen mit Freude und Liebe zum Beruf. Sind Sie mit uns zufrieden? Dann freuen wir uns über Ihre Bewertung auf google. Damit machen Sie unsere Leistung auch für andere sichtbar. Und so geht‘s: Klicken Sie auf den folgenden Link und öffnen in google das Symbol für Rezensionen:

google-Bewertung avendi PARKSTRASSE Ketsch

Klicken Sie auf „Rezensionen schreiben“ und anschließend auf "veröffentlichen". Vielen Dank.

Aktuelles

2023-01-23
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Zum Neujahrsempfang am 09.01.2023 knallten in der in der avendi-Einrichtung PARKSTRASSE in …
mehr erfahren
2023-01-17
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Am 6. Januar waren bekanntlich die Heiligen Drei Könige in Bethlehem. Und alle Jahre ziehen sie auch …
mehr erfahren
2023-01-04
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Kleine Aktion, großer Genuss: Ein weihnachtlich geschmückter Schlemmerwagen erfreute in der …
mehr erfahren
2023-01-23
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Es ist bereits eine feste Tradition, dass wir schon seit Jahren in der Vorweihnachtszeit den …
mehr erfahren
2022-12-12
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Am 2. und 5. Dezember hieß es im avendi-Pflegeheim PARKSTRASSE in Ketsch „Bitte lächeln“. Viele …
mehr erfahren

Stellenangebote für Altenpfleger (m/w/d)

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote für Altenpfleger (m/w/d) in Ketsch.

Stellenangebote

Reinigungskraft
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Teilzeit / Vollzeit
Berufserfahren
MONTH
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Hausmeister/in
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Teilzeit
Berufserfahren
MONTH
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Vollzeit
Berufserfahren
MONTH
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Pflegeausbildung
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Vollzeit
Student/Praktikant
MONTH
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE
Pflegefachkraft
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Vollzeit
Berufseinsteiger
3108.44
3108.44
MONTH
3654.17
Flexibles Einsatzteam, Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE