Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Ausblenden

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Pflegeheim
AM MÜHLBACH

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin:

 

Um unsere Bewohner vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, haben wir alle Veranstaltungen bis auf Weiteres abgesagt. Wir bitten um Ihr Verständnis. Das Land Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung angepasst. Generell gilt folgendes (Stand 14.02.2021): 

  • Die Einrichtung kann ausschließlich über den Haupteingang betreten werden – bitte klingeln Sie!
  • Besucher müssen beim Betreten der Einrichtung die Hände desinfizieren.
  • Bewohner können pro Tag grundsätzlich von zwei Personen besucht werden.
  • Dabei gelten folgende Besuchszeiten:
    Montag – Freitag: 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
    Samstag: 11.00 Uhr – 16.00 Uhr
    Sonntag: 13.00 Uhr – 17.30 Uhr
    Montag: zusätzlich bis 19.00 Uhr
  • Alle Besucher sind verpflichtet, einen Selbstauskunftsbogen beim Betreten der Einrichtung ausgefüllt in der Box „Besucherregistrierungsbox“ im Eingangsbereich einzuwerfen. Alternativ können Sie sich über unseren QR-Code registrieren. Die Vorgehensweise liegt im Eingangsbereich aus.
  • Besuche finden ausschließlich in den Bewohnerzimmern oder auf der Terrasse statt.
  • Halten Sie sich nicht länger als nötig in den Fluren auf und begeben Sie sich auf direkten Weg in das Besucherzimmer oder auf die Terrasse.
  • Der Aufenthalt in Gemeinschaftsräumen und Räumen, die dem Personal vorbehalten sind (Dienstzimmer, Aufenthaltsräume, Funktionsräume), ist nicht gestattet.
  • Der Besuch in der Einrichtung ist nur nach vorherigem negativen Antigentest und mit einer FFP2-Maske zulässig.
  • Besucher müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten
  • Nicht gestattet ist der Besuch durch Personen,
    - die in Kontakt zu einer mit dem Corona-Virus infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, 
    - die typische Symptome einer Infektion mit dem Corona-Virus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen.

Folgende Regelungen gelten für das Verlassen der Einrichtung von Bewohnern:

  • Bewohner haben das Verlassen sowie die Rückkehr in die Einrichtung unverzüglich beim Pflegepersonal zu melden.
  • Bei der Rückkehr in die Einrichtung ist beim Einlass eine Händedesinfektion vorzunehmen.
  • Außerhalb der Einrichtung gelten für die Bewohner die Verhaltensregelungen im öffentlichen Raum gemäß CoronaVO, wie die Einhaltung der Abstandsregelung und das Tragen von einer Mund-Nasen-Bedeckung.

Telefonische Auskünfte: 
POL Katharina Bosch   07331 3048-290
HL Ute Gröner   07331 3048-12

 

Auch Sie können dabei helfen, das Risiko einer Verbreitung zu mindern!
Laut Beschluss der Regierungschefs von Bund und Ländern vom 16.11.2020 sind alle Personen aufgefordert, ihre privaten Zusammenkünfte auf einen festen weiteren Hausstand zu beschränken und Besuche in Pflegeeinrichtungen nur zu unternehmen, wenn man selbst und die Mitglieder des eigenen Hausstands keine Krankheitssymptome haben und in den letzten Tagen keinem besonderen Ansteckungsrisiko ausgesetzt waren.

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie hier.

Hier finden Sie die Amtliche Informationen der Landesregierung

 

 

 

Am Rand der Schwäbischen Alb, in Bad Überkingen, liegt das Pflegeheim AM MÜHLBACH. Nichts deutet auf ein klassisches Pflegeheim hin: Das Haus war einst als Hotel geplant. Heute lebt, lacht und genießt man hier mit Herz und Seele.

Am Mühlbach Außenansicht, Auffahrt zum Parkplatz und Eingang ist eingerahmt von Geländern und gesäumt von Bäumen und Sträuchern
Eine Bewohnerin hält ein grünes Band in die Luft und lächelt

Schon im Foyer grüßt Goethe: „Hier bin ich Mensch, hier darf ich‘s sein“. Und diese Maxime wird im Haus gelebt. Bunte Blumen, gemütliche Sitzecken und jede Menge Angebote laden zum Verweilen ein. Hier trifft man sich, hier plaudert man. Bewohner, Angehörige, Gäste und Mitarbeiter fühlen sich wohl. Das spürt man.

93 Pflegeplätze sind über fünf Stockwerke verteilt. Die 49 Einzelzimmer und 22 Doppelzimmer verfügen überwiegend über eigene Balkone. Der Blick ins Tal ist herrlich. Die Bewohner haben ihre Zimmer ganz individuell liebevoll gestaltet. Kabel- und Telefonanschluss sind vorhanden, eigene Möbel können selbstverständlich mitgebracht werden. Die Wohnbereiche tragen die Namen Kahlenstein, Mineralbrunnen und Autal – ein Zeichen für regionale Verbundenheit.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln und mit dem Auto ist die Einrichtung gut zu erreichen. Bad Überkingen selbst hat einiges zu bieten: Bis zum idyllischen Kurpark mit Thermalbad sind es nur wenige Schritte. Und rundherum laden weitläufige Wege durch Wälder und Felder zum Spazierengehen ein.

So geht es bei uns zu - schauen Sie rein!

Bitte geben Sie Medien-Cookies frei, um diese Funktion zu nutzen. – Video: Pflegeheim Am Mühlbach
Quelle: https://www.youtube.com/embed/-pQjA97KC3s

Keine Chance für Langeweile

Die Häsin Susi wird mit Kräutern gefüttert und dabei gestreichelt

Fotos an den Wänden in den Fluren zeugen von vielen Veranstaltungen und Aktivitäten. Kindergärten, Vereine sowie ehrenamtliche Helfer sind häufig zu Gast im Haus. Das bringt Abwechslung. Ein Therapiehund und die Kaninchen Susi und Strolch freuen sich über Streicheleinheiten und Leckerchen.

Die Liste der Freizeitangebote ist lang: Es gibt Gymnastik, Gedächtnistraining, den Chor, eine Männergruppe, Ausflüge, Kabarett-Abende und vieles mehr. Heimbeirat Eugen Wieland bringt es auf den Punkt: „Wir haben so viel, was man machen kann. Was Schöneres gibt es gar nicht.“

Regionale Spezialitäten sind beliebt

Eine Pflegehelferin schöpft Essen aus einem Warmhaltewagen auf einen Teller, im Hintergrund essen die Bewohner.

Die Schwäbische Alb spielt in der hauseigenen Küche des Pflegeheims eine große Rolle. Am Mittag treffen sich viele Bewohner in der gemütlichen Cafeteria. Küchenleiter Björn Stoll und sein Team sorgen für das leibliche Wohl. Spätzle, Maultaschen, Dampfnudeln – das schmeckt allen. Was gewünscht wird, erfährt Björn Stoll bei seinen regelmäßigen Besuchen auf den Wohnbereichen.

Portrait Björn Stoll in avendi-a-Schablone

„Es ist wichtig zu wissen, wie es den Leuten schmeckt und was sie anders haben möchten, denn man muss die Qualität ständig hinterfragen.“

Küchenleiter Björn Stoll

Portrait Ute Gröner in avendi-a-Schablone

„Wir bieten Wohlfühlatmosphäre, Lebensfreude und professionelle Pflege.”

Heimleiterin Ute Gröner

Behagliches Zuhause

Ein Gemeinschaftsraum mit Ausblick auf den Wald durch große Fenster. Alte Tische und ein alter Schrank stehen im Raum, ebenso eine Kaffeemühle und eine Waage.

Im Haus gibt es verschiedene Gemeinschaftsräume, wo sich die Bewohner zusammenfinden können. Alle sind liebevoll eingerichtet und erinnern an das Wohnzimmer Zuhause. Orte zum Wohlfühlen mit familiärer Atmosphäre. Beliebter Treffpunkt ist die große Sonnenterrasse. In den Hochbeeten gibt es im Sommer jeden Tag etwas Neues zu entdecken. Bunte Blumen und duftende Kräuter gedeihen prächtig. Bewohner, Angehörige und Gäste kommen hier gerne zusammen.

Das Miteinander ist familiär. Die Mitarbeiter kümmern sich liebevoll um die Bewohner. Man kennt sich, man schätzt sich. Das Pflegeheim AM MÜHLBACH ist ein Zuhause, in dem viel gelacht wird.

Hinter den Kulissen
AM MÜHLBACH

Am Mühlbach Außenansicht, Auffahrt zum Parkplatz und Eingang ist eingerahmt von Geländern und gesäumt von Bäumen und Sträuchern
Einrichtung Am Mühlbach aus der Ferne inmitten von Mehrfamilienhäusern und vielen Bäumen, im Hintergrund eine Wiese und Wald.
Eine Bewohnerin im Rollstuhl sitzt am Tisch mit einer Blumenvase und lächelt in die Kamera
Eine Bewohnerin mit schwarzer Halskette sitzt in einer Runde von Bewohnern am Tisch und lächelt in die Kamera
In der Männergruppe hämmert ein Bewohner unter Anleitung einen Nagel in ein Stück Holz
Mehrere Bewohnerinnen lassen mittels eines Schwungtuchs mehrere Bälle hüpfen
Die Häsin Susi wird mit Kräutern gefüttert und dabei gestreichelt
Drei Pflegerinnen sitzen an einem Schreibtisch und besprechen sich
Ein Therapiehund, ein Golden Retriever, wird von einer Bewohnerin gestreichelt.
Eine Alltagsbegleiterin liest mit einer Bewohnerin Zeitung, die beiden sehen sich an.
Eine Bewohnerin hält ein grünes Band in die Luft und lächelt
Eine Bewohnerin hält eine Blume in der rechten Hand und riecht daran
Ein Bewohner bekommt von einer Pflegerin den Blutdruck gemessen
Eine Bewohnerin betastet eine Fühlwand bestehend aus Kunstrasen mit Bildern, Bändern, Tüchern und anderen Objekten
Ein Gemeinschaftsraum mit Ausblick auf den Wald durch große Fenster. Alte Tische und ein alter Schrank stehen im Raum, ebenso eine Kaffeemühle und eine Waage.
Nahaufnahme der Hand einer Bewohnerin mit einer leichten Hantel
Ein Bewohner und eine jüngere Dame halten und streicheln einen Hasen, im Hintergrund sieht man Gebüsch.
Eine Pflegerin und eine Bewohnerin lachen
Eine Pflegehelferin schöpft Essen aus einem Warmhaltewagen auf einen Teller, im Hintergrund essen die Bewohner.
Der Küchenchef sitzt mit einer Bewohnerin am Tisch und hört ihr zu

Daten, Fakten und weitere Leistungen

  • 93 Plätze in der vollstationären Pflege
  • 49 Einzel- und 22 Doppelzimmer
  • 3 Wohnbereiche
  • Vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Weitläufige Sonnenterrasse und Dachterrasse
  • 90 Mitarbeiter
  • eröffnet 1982
  • Ausbildungsbetrieb
  • Hauseigene Küche
  • Frisörsalon im Haus
  • Termin-Vereinbarung bei Ärzten etc.
  • Ausführliche Beratung und Hilfe für Bewohner und Angehörige
  • Integratives Betreuungskonzept für demenziell erkrankte Bewohner
Plakette Note 1,0

Bestnote 1,0 für das Pflegeheim
AM MÜHLBACH

Der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) hat das Pflegeheim AM MÜHLBACH zuletzt am 7.3.2019 geprüft. Das Ergebnis: Traumnote 1,0. Die Benotung spiegelt die qualitativ hochwertige Pflege und liebevolle Betreuung in der Einrichtung wider und bestätigt das anspruchsvolle Qualitätsmanagement im Unternehmen. Mitarbeiter wie Bewohner sind sich einig: „Wir sind stolz auf unser Haus!"

 

Transparenzbericht 2019

Unsere Preise

Vollstationäre Pflege im Einzelzimmer – EigenanteilKurzzeit- und Verhinderungspflege im Einzelzimmer – Eigenanteil
Pflegegrad 12.750,91 €/Monat94,54 €/Tag
Pflegegrad 22.210,86 €/Monat48,21 €/Tag
Pflegegrad 32.210,75 €/Monat48,21 €/Tag
Pflegegrad 42.210,93 €/Monat48,21 €/Tag
Pflegegrad 52.210,91 €/Monat48,21 €/Tag

 

Preisliste vollstationäre Pflege
Preisliste Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Standort am Mühlbach, Luftaufnahme aus mittlerer Entfernung, man erkennt viele Balkone an mindestens fünf Stockwerken, im Hintergrund stehen Mehrfamilienhäuser, dahinter Wald.

Pflegeheim
AM MÜHLBACH

Hausener Straße 11/2
73337 Bad Überkingen
Telefon 07331 3048-0
Telefax 07331 3048-10
Portrait Ute Gröner

Ute Gröner

Heim- und Verwaltungsleitung
Telefon 07331 3048-12
Telefax 07331 3048-10

Katharina Bosch

Pflegedienstleitung
Telefon 07331 3048-290
Telefax 07331 3048-10

Lisa Moese

Pflegedienstleitung
Telefon 07331 3048-290
Telefax 07331 3048-10
Bitte geben Sie Medien-Cookies frei, um diese Funktion zu nutzen. – Google Maps
Quelle: https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m18!1m12!1m3!1d2638.5591180418573!2d9.791901315665202!3d48.599139979262915!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!3m3!1m2!1s0x479974e21e32f9c3%3A0x773c12cdc35de31f!2sHausener+Str.+11%2F2%2C+73337+Bad+%C3%9Cberkingen!5e0!3m2!1sde!2sde!4v1499174643997
Ihr Feedback motiviert uns!
Bewerten Sie unsere avendi Pflegeheime und ambulanten Pflegedienste in google!

Wir pflegen mit Freude und Liebe zum Beruf! Sind Sie mit uns zufrieden? Bewerten Sie unser avendi-Pflegeheim in google! Helfen Sie Anderen, sich zu entscheiden. So geht`s: Klicken Sie auf den folgenden Link und öffnen in google das Symbol für Rezensionen:

google-Bewertung avendi AM MÜHLBACH

Aktuelles

2021-02-09
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH

10 Jahre dabei! Gleich zwei Ehrungen standen in der avendi-Einrichtung AM MÜHLBACH in Bad Überkingen …

mehr
2021-01-12
Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen

Das Team des Bad Überkinger Pflegeheim AM MÜHLBACH hält fest zusammen - zum Teil schon seit vielen …

mehr
2020-09-08
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH

Lisa Radojewski beginnt ab dem 01.08.2020 die Ausbildung als Altenpflegehelferin. Das a-Team des Pfl …

mehr
2020-09-09
Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen

Das Team des Bad Überkinger Pflegeheim AM MÜHLBACH besteht aus treuen Seelen. Kein Wunder, dass hier …

mehr
2020-05-06
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH

Unsere Mitarbeiter im Pflegeheim AM MÜHLBACH wurden im Rahmen der Aktion „Gastronomen spenden für …

mehr

Stellenangebote für Altenpfleger (m/w/d)

Stellenangebote

Qualitätsmanagementbeauftragte
2020-10-29
avendi Senioren Service GmbH
Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen
Altenpflegeausbildung
2020-02-27
avendi Senioren Service GmbH
Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen
Hausmeister
2019-11-18
avendi Senioren Service GmbH
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH
Hauswirtschaftskraft
2019-08-14
avendi Senioren Service GmbH
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH
Altenpfleger
2019-07-04
avendi Senioren Service GmbH
Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen