Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Unser ganz eigener Jahresrückblick

 –  Kehl, Seniorenresidenz KINZIGALLEE

Seit ein paar Jahren ist unser ganz eigener Jahresrückblick in der KINZIGALLEE ein ganz besonderes Ereignis für unsere Bewohner, Mieter und Gäste. Unsere Verwaltungsangestellte Isolde Eckenfels pflegt das ganze Jahr aktuelle Fotos in eine Power-Point-Präsentation ein und unterlegt diese zum Schluss mit passender Musik. Die Einladung für den 24. Januar wurde dann auch von vielen wieder sehr gerne angenommen.

Im Pavillon wurden die Fenster abgedunkelt und Heimleiterin Angelika Frey begrüßte die Gäste „im eigenen Kino zu der Premiere einer nur hier gezeigten Präsentation“. 75 Minuten ließen die Zuschauer dann das Jahr 2018 Revue passieren. Besondere Ereignisse aus Politik, Gesellschaft und Sport wurden gezeigt– erfreuliche, wie die Erfolge bei den Winterspielen in Pyeong Chang, und auch weniger schöne, wie das enttäuschende frühe Ausscheiden der Fußball-Nationalmannschaft bei der WM in Russland. Mit Hilfe der Überschriften, die Isolde Eckenfels den Bildern gegeben hatte, konnte man alle Geschehnisse und Namen gleich zuordnen. Es wurde der prominenten Verstorbenen gedacht und namentlich derer, die in unserem Haus von uns gegangen sind. Besonders interessant wurde es dann für die Bewohner beim Betrachten der Fotos von unseren Aktivitäten. Zum Beispiel von Konzerten, die stattgefunden haben, von Fasnacht, unseren Festen, Kinderbesuchen, Ausflügen, Tanzcafés und Aktionen mit dem Sozialen Dienst. „Das war schön“, war häufig zu hören. Auch Jubiläen, Welcome-Days und die Verabschiedungen „ihrer“ Pflegekräfte in die Rente wurden von den Bewohnern gerne angeschaut.

Zum Schluss gab es noch ein paar witzige, bebilderte Sprüche. Auszug: „Jeder kommt irgendwann in das Alter, in dem nur noch die inneren Werte zählen – Blutwerte, Zuckerwerte, Leberwerte...!"

Gesellig ging es dann weiter. Es wurde ein heißer Punsch ausgegeben und noch gemütlich geplauscht. Übrigens: Am nächsten Tag haben wir den Jahresrückblick nochmals für unsere Mitarbeiter gezeigt und zu dem Termin kamen ebenfalls noch einige Gäste, die am Vortag verhindert waren.