Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Altenpflegehelfer/-in

Als Altenpflegehelferin bzw. Altenpflegehelfer unterstützen Sie unsere Pflegeteams. Ob ungelernt oder examiniert – wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Sie begleiten Menschen im Alltag und unterstützen sie bei der Körperpflege, beim Ankleiden, dem Essen usw. Und Sie wissen, was ihnen gut tut, worüber sie gerne lachen oder was sie gerne mögen.

Ihre Aufgaben im Überblick

Als Altenpflegehelferin bzw. Altenpflegehelfer üben Sie einen Beruf mit starken Zukunftsaussichten und viel Abwechslung aus.

Sie ergänzen unser Pflegeteam und helfen, pflegebedürftige Menschen bei alltäglichen Aufgaben zu unterstützen und zu versorgen. Beispielsweise bei der Körperpflege, beim Essen, beim An- und Ausziehen. Aber auch ernstere Themen begleiten Ihren Berufsalltag: So können Sie einem sterbendem Menschen helfen, loszulassen und ihm die letzten Tage so angenehm wie möglich gestalten.

Sie werden zur wichtigen Bezugsperson unserer Bewohner: Gemeinsam Lachen, eine Umarmung zur Begrüßung, ein kleiner Plausch schaffen Vertrauen und tragen zum Wohlbefinden unserer Bewohner bei.

Als Pflegehelferin/Pflegehelfer eröffnen sich Ihnen Einsatzmöglichkeiten in

  • Pflegeheimen
  • ambulanten Diensten, also der Pflege zu Hause
  • Tagespflegeinrichtungen
  • betreuten WGs
  • Krankenhäusern und psychiatrischen Kliniken mit einer Abteilung für altersbedingte Erkrankungen
  • Reha-Einrichtungen mit Spezialisierung auf altersbedingte Erkrankungen
  • Hospizen

Aktuelle Stellenangebote

Pflegehelfer
Ketsch, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE

Sie möchten ältere, hilfebedürftige Menschen unterstützen und ihren Alltag mitgestalten? Bewerben Sie sich in unserer avendi Einrichtung in Ketsch.

mehr
Pflegehelfer
Sinsheim, Pflegeheim HAUS BURGBLICK

Sie möchten ältere, hilfebedürftige Menschen unterstützen und ihren Alltag mitgestalten? Sie wünschen sich ein nettes Team und Wertschätzung? Bewerbern Sie sich in unserer avendi-Einrichtung in Sinsheim.

mehr
Pflegehelfer
Rastede, Pflege & Wohnen ALTE SCHLOSSGÄRTNEREI

Sie lieben es, hilfebedürftige Menschen zu unterstützen, sie aufzumuntern und ihre Freizeit mitzugestalten? Sie möchten gerne als Helferin oder als Helfer in der Pflege arbeiten? Kommen Sie zu uns ins avendi Team in Rastede!

mehr
Pflegehelfer
Bad Überkingen, Pflegeheim AM MÜHLBACH

Sie möchten gerne in der Pflege arbeiten und haben schon die ersten Berufserfahrungen gesammelt? Wir freuen uns über Ihre Bewerbung als Pflegehelferin bzw. als Pflegehelfer. Eines ist sicher: In unserem fröhlichen a-Team AM MÜHLBACH in Bad Überkingen fühlen Sie sich sicher wohl.

mehr
Pflegehelfer
Dessau-Roßlau, Pflege & Wohnen PALAIS BOSE

Für unsere stationäre Pflegeeinrichtung PALAIS BOSE suchen wir Sie als Pflegehelfer (m/w, VZ/TZ). Unterstützen Sie uns bei der liebevollen Pflege unserer Bewohner in Dessau.

mehr

Wie werde ich Pflegehelferin bzw. Pflegehelfer?

Als Pflegehelferin bzw. Pflegehelfer können Sie auch ungelernt bei uns einsteigen.

Für bessere Berufsperspektiven empfehlen wir Ihnen, eine Ausbildung zu absolvieren. Für diese können Sie sich auch in unseren avendi-Einrichtungen bewerben.

Nach der einjährigen Altenpflegehelfer-Ausbildung erwerben Sie den Abschluss als examinierte Altenpflegehelferin/examinierter Altenpflegehelfer. Die Ausbildung kann auch in Teilzeit absolviert werden. Haben Sie bereits ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert oder verfügen über einjährige Berufspraxis in der Pflege, können Sie in einigen Bundesländern eine Verkürzung beantragen.

Übrigens: Mit einem Notendurchschnitt von 2,5 können Sie in manchen Bundesländern direkt ins zweite Ausbildungsjahr zur Pflegefachkraft einsteigen.

 

Welche Inhalte erlerne ich?

In Ihrer Ausbildung zur Altenpflegehelferin/zum Altenpflegehelfer lernen Sie, wie man ältere Menschen personen- und situationsbezogen pflegt. Sie lernen z. B., wie man Erste Hilfe leistet, erfahren, wie Sie die Rehabilitation von kranken Menschen unterstützen, und lernen, den Pflegeprozess zu dokumentieren.

Der theoretische Unterricht umfasst Lernbereiche wie

  • Fachwissen über ältere Menschen
  • moderne Pflege und Medizin
  • Management und Dokumentation
  • Recht und Verwaltung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Religion

 

Portrait Sandra Freitag

Sandra Freitag

Marketingleitung, Personalmarketing
Telefon 0621 8607-3064
Telefax 0621 8607-370