Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Märchenhaftes Weihnachten

 –  Wohnpark AM TÖPFERDAMM, Weißenfels

Klein aber fein, so präsentierte sich der Weißenfelser Weihnachtsmarkt 2017. Die Bewohner der Pflege des Wohnparks AM TÖPFERDAMM konnten es wie jedes Jahr kaum erwarten, den Duft von Rostbratwurst, Kräppelchen und Glühwein im Zauber der Weihnachtsmusik zu genießen.

Ob am ersten Adventswochenende bei der Höfischen Weihnacht oder am dritten Adventswochenende bei der Marienweihnacht, an jeden war gedacht. Wie jedes Jahr brachten die Jüngsten unserer Stadt auf der Bühne ihre einstudierten Weihnachtsprogramme zur Aufführung und ernteten dafür reichlich Applaus. Zudem gab es die größte Eislaufbahn der Umgebung, ein Karussell und Ponyreiten. Großer Beliebtheit erfreute sich das Märchendorf, denn wo sonst kann man Märchenfiguren so nahe sein und in diese geheimnisvolle Welt eintauchen? Bei den liebevollen kleinen Details, welches jedes Märchenhaus zu bieten hatte, fühlte man sich an seine eigene Kindheit oder den letzten Ausflug mit den Enkeln erinnert. Man schwelgte in der Vergangenheit und so mancher kam ins Träumen von längst vergangenen Zeiten.

Auch wenn es dieses Jahr wegen dem Umbau des Marktes nur ein „provisorischer“ Weihnachtsmarkt war, so führte uns dieser aber auch vor Augen, dass manchmal weniger mehr ist. Wir wünschen allen Freude an den kleinen, meist für selbstverständlich erachteten Dingen im Leben.