Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Mitten im Leben...

 –  RHEIN-PFALZ-STIFT

... ist unser neuer Mitarbeiter Cedric Sütterlin. Cedric Sütterlin ist ein Mensch mit Unterstützungsbedarf. Es begann mit einem Praktikum im Frühjahr 2015, wurde mit einer 27 Monate andauernden Qualifizierungsmaßnahme zum Präsenzkrafthelfer (ähnlich einer Ausbildung analog der Werkstätten für behinderte Menschen) fortgesetzt.

Cedric Sütterlin ist in seinem Beruf angekommen – es gibt für ihn kein schöneres Wirkungsfeld, als die Begegnung mit Senioren. Es ist ihm eine große Freude, sich nützlich zu machen und älteren Menschen zu helfen. Cedric Sütterlin freut sich, ab dem 7.12.2017 einen festen Arbeitsvertrag zu haben und weiterhin im Wohnbereich „Wolfgangsee“ als Stationshelfer tätig zu sein. Er wird wie bisher von seinen Integrationshelferinnen Beate Nowottny, Elke Schalk und Rosi Kaltz begleitet.

Der Arbeitsplatz von Cedric Sütterlin wird über die ambulante Eingliederungshilfe nach dem 9. und 12. Buch des Sozialgesetzbuches unterstützt. Von Kindergarten, Grundschule über Sekundarstufe I und II bis hin zu Ausbildung und Beruf durchläuft Cedric Sütterlin seinen inklusiven Werdegang und ist damit ein Teil der Gesellschaft... - und das sehr gerne als neuer Mitarbeiter im RHEIN-PFALZ-STIFT in Waldsee! Als Willkommensgeschenk bekam er einen Gutschein zum Dartspielen mit Heimleiterin Margot Reis.