Zum Inhalt springen

Service-Wohnen & Pflege
AN DER WIESENAU

Aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin:

Um unsere Bewohnerinnen und Bewohner vor einer Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen, müssen unsere Besuchskonzepte eingehalten werden (Stand 04.01.2023; die aktuellen Regelungen der Landesregierung und des Kreises sind ergänzend immer zu beachten):

  • Zu unseren Bürozeiten ist die Eingangstür geöffnet (9 bis 17 Uhr). Zu den anderen Zeiten betätigen Sie bitte die Klingel und haben ein wenig Geduld, bis die Tür persönlich geöffnet wird.
  • Der Zugang ist nur gestattet mit einem Impf- oder Genesenennachweis nach § 22 a Abs. 1 oder 2 (3 x geimpft oder 2 x geimpft + 1 x genesen) oder mit einem negativen Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden).
  • Wir bitten alle Personen, die in die Einrichtung kommen, den aktuellen Impfstatus oder das Testzertifikat mit sich zu führen. Wir werden stichprobenartig Kontrollen durchführen.
  • Testmöglichkeiten in der Einrichtung: Dienstag- und Donnerstagnachmittag von 15 bis 16: 45 Uhr
    Telefon 06171 6989-000

Anmeldung und Ablauf der Besuche:

  • Der Einlass kann innerhalb der festgelegten Einlasszeiten erfolgen, der Besuch darf die genannten Zeiten überschreiten.
  • Um unsere Konzepte einhalten zu können, sind nur Personen eines Haushalts je Besuch zugelassen.
  • Eine zentrale Anmeldung am Haupteingang der Einrichtung ist erforderlich.
  • Der Zutritt zur Einrichtung ist nach aktueller Rechtslage nur mit negativem Testergebnis zulässig. Dienstag- und Donnerstagnachmittag, von 15 bis 16: 45 Uhr, können Sie sich in unserer Einrichtung testen lassen.
     Sie sind vollständig gegen das Corona-Virus geimpft (Impfzertifikat).
     Sie sind nachweislich von einer PCR-bestätigten Corona-Infektion genesen (Genesenen-Zertifikat, gültig 3 Monate).
    Alle Besucherinnen und Besucher benötigen einen aktuellen negativen Corona-Test, der unter Aufsicht erfolgt ist – Antigen-Schnelltest max. 24h oder PCR-Test max. 48h alt. (Kinder unter 6 Jahren sind von der Testpflicht befreit).
  • Besuch im Außenbereich der Einrichtung: Im Außenbereich des Untergeschosses steht ein Areal für einen Spaziergang zur Verfügung. Das Betreten des Gartenbereiches ist nur mit einer vorangegangenen Anmeldung möglich. 
  • Besuch im Innenbereich der Einrichtung: Besuche sind nur im Bewohnerzimmer möglich. Das Zimmer der Bewohnerin bzw. des Bewohners ist im Anschluss ausreichend zu lüften. Der Besuch im Innenbereich wird im Vorfeld bei der Anmeldung abgeklärt. Dabei ist der Besuch auf einen Haushalt reduziert. Die Einrichtungsleitung kann im Einzelfall für engste Familienangehörige Ausnahmen zulassen, wenn es nach Einschätzung des behandelnden Arztes oder aus ethisch-sozialen Gründen dringend geboten ist, insbesondere bei Geburtstagen oder Personen im Sterbeprozess.
  • Besucherinnen und Besucher haben vor ihrem Besuch angemessene Hygienemaßnahmen zu treffen:
    - Besucherinnen und Besucher müssen zu jeder Zeit eine FFP2-Maske tragen.
    - Händedesinfektion vor und nach dem Besuch
    - Mindestabstand von 1,5 bis 2 m 
  • Ausgenommen von der Maskenpflicht sind:
    - Kinder unter 6 Jahren
    - Besucherinnen und Besucher im Zimmer von Bewohnerinnen und Bewohnern, wenn die darin Wohnenden über einen vollständigen Impfschutz verfügen oder als genesen gelten
    - Personen, die aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung oder Behinderung keine Maske tragen können
    - soweit und solange aus therapeutischen, pädagogischen, rechtlichen, seelsorgerischen, ethisch-sozialen oder anderen tatsächlichen Gründen das Absetzen der medizinischen Maske erforderlich ist.
  • Sonderregelung: Folgende Personengruppen sind gemäß aktueller Vorgaben vom Besuchsverbot ausgenommen: Seelsorgerinnen und Seelsorger, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Notarinnen und Notare, sonstige Personen, denen aus beruflichen oder therapeutischen Gründen oder aufgrund hoheitlicher Aufgaben Zugang zu gewähren ist, ehrenamtliche Personen im Sinne des § 5 Abs. 1 Satz 2 des Hessischen Gesetzes über Betreuungs- und Pflegeleistungen in Ausübung ihres Amtes im Rahmen einer Behandlung der spezialisierten Palliativversorgung nach § 37b Abs. 2 des Fünften Buches Sozialgesetzbuch.
  • Besuchsverbot besteht für:
    -
    Personen mit Atemwegsinfektionen
    - Bei bestätigtem Auftreten eines Covid 19-Falles in der Einrichtung sind Besuche grundsätzlich nicht gestattet, außer bzgl. der geregelten Ausnahmen (Sterbeprozesse und bestimmte Berufsgruppen).
    - Geimpfte oder genesene Besucherinnen oder Besucher, sofern die Symptomatik oder Absonderung ihrer Angehörigen auf eine in Deutschland noch nicht verbreitet auftretenden Virusvariante des Coronavirus SARS-CoV-2 mit vom RKI definierten besorgniserregenden Eigenschaften zurückzuführen ist.

 

 

Die übrigen Regelungen (FFP2-Maske, Aufenthalt in den Bewohnerzimmern, Abstandsregelungen, …) bleiben unverändert bestehen.

 

Informationen im Umgang mit dem Coronavirus finden Sie hier.

Hier finden Sie die Amtliche Informationen der Landesregierung

 

Getreu dem Motto „Das Leben ist bunt – und wir kriegen es gebacken.“ gewährleistet das Team des Steinbacher Pflegeheims Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU eine liebevolle sowie zuverlässige Betreuung von Pflegebedürftigen.

In unserem Seniorenheim in der Nähe von Frankfurt am Main bieten wir unseren Bewohnerinnen und Bewohnern eine professionelle Pflege rund um die Uhr – mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern voller Leidenschaft und Freude zum Beruf! Die Pflegebedürftigen genießen einen herzlichen Umgang mit den Pflegekräften sowie anderen Seniorinnen und Senioren unserer Seniorenresidenz, sodass wir ein altersgerechtes Wohnen mit Wohlfühlfaktor ermöglichen.

In unserem Haus, das im Jahr 2015 eröffnet wurde, werden Geselligkeit und Miteinander großgeschrieben. Gerne nutzen die Bewohnerinnen und Bewohner die vielzähligen, schönen Plätze in unserem Altenpflegeheim zum gemeinsamen Spielen oder auch für einen netten Plausch bei Kaffee und Kuchen – vor allem im Sommer laden die schönen Garten- und Terrassenbereiche unserer Residenz regelrecht zum Verweilen ein.

Auch die Umgebung rund um das Pflegeheim hat einiges zu bieten: Mit Blick auf die Mainmetropole Frankfurt befinden sich in der Kleinstadt am Rande des Taunus vielerlei Geschäfte und gemütliche Restaurants. Wenn in der Stadt die Kerb, das traditionelle Kirchweihfest, gefeiert wird, geht es hier so richtig rund! Da Regionales heiß begehrt ist, darf bei den Veranstaltungen selbstverständlich ein Gläschen Äppelwoi, das herb-süße Traditionsgetränk der Hessen, nicht fehlen. Gerne engagiert sich die Einrichtungsleitung bei diversen Veranstaltungen im Ort. Egal, ob Weihnachtsmarkt, Stadtfest oder Frauentag – avendi ist immer dabei. Das freut vor allem die Bewohnerinnen und Bewohner unserer Residenz, die größtenteils aus dem Ort kommen und hier tief verwurzelt sind, sehr!

In unserem Steinbacher Seniorenheim sind die Seniorinnen und Senioren mittendrin statt nur dabei. Die familiäre Einrichtung ist jederzeit ein beliebter Treffpunkt für Familienangehörige und Bekannte. Und wer sich nach der Natur sehnt, ist bei uns ebenfalls genau richtig – wunderschön am Main gelegen finden sich in der idyllischen Region ringsherum weitläufige Naherholungsgebiete mit saftigem Grün.

Erleben Sie unsere Einrichtung hautnah!

Komfortable Wohngruppen voller Geselligkeit und Liebe zum Detail

In unserem Seniorenzentrum bieten die privaten Wohnbereiche genügend Rückzugsmöglichkeiten für pflegebedürftige Menschen. Insgesamt stehen 58 Pflegeplätze, aufgeteilt auf 50 Zimmer und acht PflegeApart-Wohnungen, zur Verfügung, die genügend Raum für die persönliche Entfaltung bereitstellen. Auch der geliebte Sessel, Bilder und andere Erinnerungsgegenstände finden ihren Platz und machen das komfortabel ausgestattete Zimmer letztendlich zu den eigenen vier Wänden.

Das Pflegeheim verfügt über zentral angeordnete, geräumige Wohnküchen, in denen die Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam essen. Die Räume bieten zudem die Möglichkeit, gemeinsam zu kochen oder auch Pizza zu backen – ganz nach Belieben. Das Team richtet sich gerne nach den individuellen Wünschen und Ideen. „Wir sind hier wunschlos glücklich.", sagen unsere Seniorinnen und Senioren selbst. Dies erfreut das a-Team natürlich sehr und bestätigt unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Tun.

Darüber hinaus trifft man sich in diesen Räumlichkeiten auch zu allerlei Freizeitaktivitäten: Bingo spielen, Musizieren, Basteln, Zeitunglesen sowie Gedächtnistraining oder Sturzprophylaxe stehen hier ebenfalls an der Tagesordnung. Denn Geselligkeit und Lebensfreude sind in unserem Haus besonders wichtig!

Optimales Konzept für Pflegebedürftige: : PflegeApart

Sofern Sie oder einer Ihrer Angehörigen auf eine regelmäßige, stationäre Pflege angewiesen ist und gleichzeitig individuell und autonom wohnen möchte, bieten wir Ihnen die passende Lösung: Unser Wohnangebot PflegeApart!

Im Rahmen unseres Pflegekonzeptes bieten wir die Möglichkeit, in einem attraktiven Appartement selbstständig zu wohnen und zugleich eine stationäre Voll- oder Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen zu können. In den komfortablen Wohnungen mit einer Wohnfläche von mindestens 44 Quadratmetern können die Pflegebedürftigen somit die Vorzüge eines eigenen Appartements genießen, ohne auf die Sicherheit von Angeboten innerhalb einer Residenz verzichten zu müssen. Alle Wohnungen sind mit einer Einbauküche, Pflegemobiliar und der zugehörigen Technik, wie beispielsweise einer Schwesternrufanlage, ausgestattet. Die Ausgestaltung der Räume findet ganz nach dem Geschmack der Bewohnerinnen und Bewohner statt, sodass auch privates Mobiliar einen liebevollen Platz innerhalb des Appartements findet. Somit ermöglichen wir ein tolles Wohnerlebnis ganz nach dem individuellen Stil der Pflegebedürftigen – 100 % Wohlfühlfaktor inklusive!

Bei uns hat die Suche nach der idealen Wohnung für Sie oder Ihre Angehörigen endlich ein Ende – senden Sie uns gerne eine Anfrage.

Hinter den Kulissen
AN DER WIESENAU

Zwei Mitarbeiterinnen, rechts und links vom Heimleiter. Die drei lachen in die Kamera
Eine Mitarbeiterin der avendi-Einrichtung An der Wiesenau Steinbach lächelt einen Bewohner an
Eine Mitarbeiterin und eine Bewohnerin Seite an Seite, beide lächeln
Eine Mitarbeiterin misst bei einer Bewohnerin Blutdruck
Zwei Mitarbeiterinnen sehen sich an und lachen
Caféteria Innenraum mit braunen Tischen und Stühlen auf braunem Holzboden, Blick durch große Fenster nach außen auf die Terrasse.
Pflegebad mit Badewanne, Topfpflanze und Netzen mit Meeresbewohnerfiguren zur Zierde.
AN DER WIESENAU von außen, großer Parkplatz, weiter Hinten die Terrasse, orangefarbene Sonnenschirme und Balkone.
Pflegezimmer mit elektrisch verstellbarem Bett, dunkelbraunem Parkett, weißem Schrank, einem Holztisch und einem Stuhl.
Eine Pflegerin rührt in einer Pfanne, eine Bewohnerin hält eine Schüssel mit breiigem Inhalt, vor ihnen stehen Teller.
Esszimmer mit aneinandergereihten Tischen, weiter hinten eine Küchenzeile, links eine Blumentapete, über den Tischen Netze mit Ziergegenständen.
Gemeinsam schälen drei Bewohnerinnen mit einer Mitarbeiterin Kartoffeln.
Eine Mitarbeiterin misst bei einer Bewohnerin Blutdruck.
Bewohnerin und Mitarbeiterin im Gespräch
Der ausgedruckte Essensplan
Ein kleiner Pokal, gefüllt mit Schokolade, im Hintergrund wird gekegelt.
Aufgestellte Kegel
Bewohnerinnen sitzen beieinander
Auf einer Bank unter einem Baum im Garten unterhalten sich eine Bewohnerin und eine Mitarbeiterin.
Friseurin schneidet Haare
Angerichtete Salatteller
Küchen-Mitarbeiterin lächelt
Eine Gruppe Bewohner bei einem Spiel im Freien an einem Tisch.
Ein Spiel ist auf einem Tisch aufgebaut.
Spielkarten
Zwei Bewohnerinnen sitzen draußen zusammen.
Eine Bewohnerin sitzt zum Mittagessen am Tisch. Es gibt Kartoffeln und Spinat.
Eine Bewohnerin liest Zeitung
Ein Bewohner und eine Bewohnerin sitzen zusammen, sie liest Zeitung.
Eine Bastelarbeit
Ein Bewohner geht mit einem Mitarbeiter draußen spazieren.
Ein Bewohner sitzt in seinem Zimmer am Schreibtisch. Viele Andenken und Bücher sind zu sehen.
Ein Bewohner sitzt an seinem Schreibtisch. Blumen, Andenken und Bücher sind zu sehen.
Ein Deko-Frosch sitzt im Grün.
Bewohner schaut in die Kamera
Zwei Mitarbeiterinnen, rechts und links vom Heimleiter. Die drei lachen in die Kamera
Eine Mitarbeiterin der avendi-Einrichtung An der Wiesenau Steinbach lächelt einen Bewohner an
Eine Mitarbeiterin und eine Bewohnerin Seite an Seite, beide lächeln
Eine Mitarbeiterin misst bei einer Bewohnerin Blutdruck
Zwei Mitarbeiterinnen sehen sich an und lachen
Caféteria Innenraum mit braunen Tischen und Stühlen auf braunem Holzboden, Blick durch große Fenster nach außen auf die Terrasse.
Pflegebad mit Badewanne, Topfpflanze und Netzen mit Meeresbewohnerfiguren zur Zierde.
AN DER WIESENAU von außen, großer Parkplatz, weiter Hinten die Terrasse, orangefarbene Sonnenschirme und Balkone.
Pflegezimmer mit elektrisch verstellbarem Bett, dunkelbraunem Parkett, weißem Schrank, einem Holztisch und einem Stuhl.
Eine Pflegerin rührt in einer Pfanne, eine Bewohnerin hält eine Schüssel mit breiigem Inhalt, vor ihnen stehen Teller.
Esszimmer mit aneinandergereihten Tischen, weiter hinten eine Küchenzeile, links eine Blumentapete, über den Tischen Netze mit Ziergegenständen.
Gemeinsam schälen drei Bewohnerinnen mit einer Mitarbeiterin Kartoffeln.
Eine Mitarbeiterin misst bei einer Bewohnerin Blutdruck.
Bewohnerin und Mitarbeiterin im Gespräch
Der ausgedruckte Essensplan
Ein kleiner Pokal, gefüllt mit Schokolade, im Hintergrund wird gekegelt.
Aufgestellte Kegel
Bewohnerinnen sitzen beieinander
Auf einer Bank unter einem Baum im Garten unterhalten sich eine Bewohnerin und eine Mitarbeiterin.
Friseurin schneidet Haare
Angerichtete Salatteller
Küchen-Mitarbeiterin lächelt
Eine Gruppe Bewohner bei einem Spiel im Freien an einem Tisch.
Ein Spiel ist auf einem Tisch aufgebaut.
Spielkarten
Zwei Bewohnerinnen sitzen draußen zusammen.
Eine Bewohnerin sitzt zum Mittagessen am Tisch. Es gibt Kartoffeln und Spinat.
Eine Bewohnerin liest Zeitung
Ein Bewohner und eine Bewohnerin sitzen zusammen, sie liest Zeitung.
Eine Bastelarbeit
Ein Bewohner geht mit einem Mitarbeiter draußen spazieren.
Ein Bewohner sitzt in seinem Zimmer am Schreibtisch. Viele Andenken und Bücher sind zu sehen.
Ein Bewohner sitzt an seinem Schreibtisch. Blumen, Andenken und Bücher sind zu sehen.
Ein Deko-Frosch sitzt im Grün.
Bewohner schaut in die Kamera

Daten, Fakten und weitere Leistungen

  • 58 Pflegeplätze
  • 50 Einzelzimmer, 8 PflegeApart-Wohnungen
  • 5 Wohnbereiche, davon 1 behüteter Wohnbereich
  • vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • WLAN zur freien Nutzung
  • etwa 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • eröffnet 2015
  • 24 Senioren-Service-Eigentumswohnungen
  • Ausbildungsbetrieb
  • Frisör
  • ausführliche Beratung und Hilfe

„Unsere Bewohnerinnen und Bewohner sagen, dass sie hier wunschlos glücklich sind. Das freut uns sehr!”

Heimleiter Jean-Pierre Caracena Silva

Spitzenbewertungen für die avendi-Pflegeeinrichtung AN DER WIESENAU

Am 25.11.2019 wurde Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU vom Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MD) geprüft. Jetzt liegt das Ergebnis vor und das avendi-Pflegeheim kann auf das Gesamtergebnis stolz sein. Die Benotung spiegelt die qualitativ hochwertige Pflege und liebevolle Betreuung in der Einrichtung wider und ist außerdem die Bestätigung für ein anspruchsvolles Qualitätsmanagement im Unternehmen.

Transparenzbericht 2019

Unsere Preise

  Vollstationäre Pflege im Einzelzimmer – Eigenanteil Kurzzeit- und Verhinderungspflege im Einzelzimmer – Eigenanteil
Pflegegrad 1 3.068,49 €/Monat 104,98 €/Tag
Pflegegrad 2 2.885,57 €/Monat 51,92 €/Tag
Pflegegrad 3 2.885,77 €/Monat 51,92 €/Tag
Pflegegrad 4 2.885,65 €/Monat 51,92 €/Tag
Pflegegrad 5 2.885,62 €/Monat 51,92 €/Tag

 

Preisliste vollstationäre Pflege
Preisliste Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Standort An der Wiesenau, großer Parkplatz, Blick auf Terrasse mit orangenen großen Sonnenschirmen, orangefarbene Balkone.

Service-Wohnen & Pflege
AN DER
WIESENAU

Untergasse 27 a/b
61449 Steinbach
Telefon 06171 6989-000
Telefax 06171 6989-099
Portrait Jean-Pierre Caracena-Silva

Jean-Pierre Caracena Silva

Heim- und Verwaltungsleitung
Telefon 06171 6989-001
Telefax 06171 6989-099

Daniela Schöler

Pflegedienstleitung
Telefon 06171 6989-002
Telefax 06171 6989-099
Yuliana Caracena Silva lächelt.

Yuliana Caracena Silva

Beauftragte für Medizinproduktesicherheit

Ihr Feedback motiviert uns!

Wir pflegen mit Freude und Liebe zum Beruf. Sind Sie mit uns zufrieden? Dann freuen wir uns über Ihre Bewertung auf google. Damit machen Sie unsere Leistung auch für andere sichtbar. Und so geht‘s: Klicken Sie auf den folgenden Link und öffnen in google das Symbol für Rezensionen:

google-Bewertung avendi AN DER WIESENAU Steinbach/Taunus

Klicken Sie auf „Rezensionen schreiben“ und anschließend auf "veröffentlichen". Vielen Dank.

Aktuelles

2023-01-24
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU
„Post mit Herz“ ist eine gemeinnützige Aktion, deren Unterstützerinnen und Unterstützer sich zum …
mehr erfahren
2022-10-06
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU
Am 2. Oktober 2022 präsentierten sich 27 Aussteller und Redner im Bürgerhaus Steinbach (Taunus). Die …
mehr erfahren
2022-05-25
Aktuelles, Ambulanter Pflegedienst avendi mobil Vorderpfalz, Service-Wohnen & Pflege AN DEN DREI MÜHLEN, Pflegeheim AM MÜHLBACH, Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst avendi mobil Dessau-Roßlau, Pflege & Wohnen PALAIS BOSE, Pflege & Wohnen WALDSIEDLUNG, Pflegeheim NECKARHAUS, Service-Wohnen & Pflege EDI-WOHNPARK, Ambulanter Pflegedienst avendi mobil Kehl, Seniorenresidenz ALTE MÜHLE, Seniorenresidenz KINZIGALLEE, Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE, Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst avendi mobil Mannheim, Pflege & Wohnen SANDHOFER STICH, Pflege IM STEUBENHOF, Service-Wohnen & Pflege CentroVerde, Service-Wohnen & Pflege LanzCarré, Service-Wohnen & Pflege LANZGARTEN, Rastede, Pflege & Wohnen ALTE SCHLOSSGÄRTNEREI, Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst avendi mobil Sinsheim, Pflege AM STEINSBERG, Pflegeheim HAUS BURGBLICK, Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU, RHEIN-PFALZ-STIFT, Ambulanter Pflegedienst avendi mobil Weißenfels, Wohnpark AM TÖPFERDAMM, Service Wohnen & Pflege WILHELMSHÖHE
In unseren avendi-Einrichtungen ist immer etwas los. Der Tag der Pflege ist für avendi eine gute …
mehr erfahren
2022-05-31
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU
Seit über einem Jahr schränkt die Corona-Pandemie nicht nur das Leben der betagten Bewohner in den …
mehr erfahren
2020-08-20
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU
An einem Samstagnachmittag im August ankerte – coronabedingt – eine auf etwa ein Drittel des Chores …
mehr erfahren

Stellenangebote für Altenpfleger (m/w/d)

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote für Altenpfleger (m/w/d) in Steinbach.

Stellenangebote

Küchenhilfe
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Teilzeit
Berufseinsteiger
MONTH
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU
Pflegeausbildung
2023-01-24
avendi Senioren Service GmbH
Vollzeit
Student/Praktikant
MONTH
Steinbach/TS., Service-Wohnen & Pflege AN DER WIESENAU