Zum Inhalt springen

Treffen der Generationen im HAUS BURGBLICK

 –  Pflegeheim HAUS BURGBLICK, Sinsheim

In diesem Jahr möchte das Pflegeheim HAUS BURGBLICK zusammen mit der Stadt Sinsheim das Projekt „Begegnung von Alt und Jung im HAUS BURGBLCK“ ins Leben rufen. In Verbindung mit dem bereits laufenden Projekt „aktiv 60plus“ wurde dieses von der Seniorenbeauftragten der Stadt, Dr. Maria Bitenc, und dem Vorsitzenden des VDEK Weiler, Leo Imhof, initiiert.

Nach einem Runden Tisch waren sich alle Beteiligten einig, dass dies ein wertvolles Projekt für alle Beteiligten sein wird. Viele schöne Ideen sind schon gesammelt worden, wie diese Begegnungen von den Kindern und den Senioren gestaltet werden können. Ende Juni ist es bereits gelungen, eine dieser Ideen in die Tat umzusetzen. 20 Kinder der Grundschule Hilsbach-Weiler, ihr Schuldirektor Andreas Schell und die Chorleiterin des Schulchors, Frau Keller, waren in der Pflegeeinrichtung zu Gast. Zusammen mit dem Haus-Chor „Die Burgblick Nachtigallen“ verbrachten alle einen harmonischen musikalischen Nachmittag. Schließlich verbindet Musik bekanntlich Menschen. Uns so war es in diesem Fall auch. Die Kinder führten einige ihrer Lieblingslieder vor, andere Lieder sangen wir gemeinsam im großen Chor. Dann durften die „Nachtigallen“ voller Stolz alte Volkslieder präsentieren. Zu Beginn waren alle Beteiligten noch ein wenig schüchtern, doch nach kurzer Zeit lockerte die Stimmung immer mehr auf. Es gelang, den Kontakt zwischen Kindern und Senioren behutsam aufzubauen. Da es an diesem Tag sehr warm war, krönte man das Ende der Veranstaltung mit einem erfrischenden Eis am Stiel. Gemeinsam verbrachte man noch ein bisschen Zeit miteinander. Dann hieß es leider Abschied nehmen. Aber niemand muss traurig sein. Es wird in Zukunft noch viele dieser wunderbaren Begegnungen geben.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Schülern der Grundschule Hilsbach-Weiler, Herrn Schell und Frau Keller. Auch an die Eltern der Kinder ein herzliches Dankeschön!