Zum Inhalt springen

Kunterbunte Osterzeit

 –  Pflegeheim HAUS BURGBLICK, Sinsheim

Das Osterfest rückte immer näher. Auch im HAUS BURGBLICK Sinsheim war das in der Karwoche zu spüren: Mittwochs sollte in gemütlicher Runde bei  Kaffee, Kuchen und Ostereiern gefeiert werden. Da selbst gefärbte Eier am besten schmecken, wurde diese Aktion einen Tag zuvor in Angriff genommen: Voller Tatendrang trafen am Nachmittag einige Bewohner zusammen und legten sogleich los. Schnell war der Tisch von roten, blauen, grünen, gelben und lila Eiern übersäht. Da blieb mancher Finger nicht davor gefeit, auch eingefärbt zu werden. Viele unterstützende Hände kamen dazu, denn kaum einer wollte es sich entgehen lassen, ein paar Eier in den Farbentopf zu legen. Selbst die Herren, welche sich zu Beginn einig waren, dass dies doch lieber die Frauen übernehmen  sollten, ließen sich vom bunten Treiben anstecken.

Nach getaner Arbeit stieg die Vorfreude auf die Osterkaffeerunde am nächsten Tag. Um 14.30 Uhr ging es mittwochs los. Jeder Platz war besetzt und man rutschte eng zusammen. So konnten alle mitfeiern, die Lust dazu verspürten. Bei Kaffee und Kuchen erinnerten sich viele Bewohner an vergangene Osterfeste und Bräuche und ließen die Runde daran teilhaben. Beim Verspeisen der am Vortag gefärbten Ostereier konnten einige von früheren Färbetechniken berichten und alle waren sich einig, dass das heute doch einfacher vonstattengeht als einst.

Natürlich durften auch die Ostergeschichte und Gedichte nicht fehlen, die alle mal zum Lachen, mal zum Nachdenken brachten. Beim Singen machten sich die „Burgblick Nachtigallen“ einmal mehr alle Ehre und es wurde ein schöner Abschluss für das hausinterne Osterfest geschaffen.