Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Sommerfest und Tag der offenen Tür

 –  Service-Wohnen & Pflege PARKSTRASSE, Ketsch

Sommerfest und Tag der offenen Tür in der PARKSTRASSE: Das ist jedes Jahr aufs Neue ein Höhepunkt im Veranstaltungskalender. Pünktlich um 11 Uhr ging es los und Heimleiter Jens Reinemuth begrüßte die zahlreichen Gäste.

Der Grill wurde auch schon angeheizt und bei dem herrlichen Duft von frisch Gegrilltem stieg der Appetit und schnell bildete sich eine Schlange vor dem Stand. Bewohner, Angehörige und Freunde hatten die Qual der Wahl zwischen verschiedenen Fleischsorten und Bratwürsten, dazu gab es leckere, frisch zubereitete Salate. Die kühlen Getränke brachten die nötige Erfrischung.

In diesem Jahr trat erstmals die vierköpfige Band „Transatlantik“ für uns auf. Sie begeisterte mit Musik aus den 30-er bis 70-er Jahren zum Mitsingen und Schunkeln. Spannend ging es bei der Tombola zu, bei der wieder zahlreiche attraktive Preise auf glückliche Gewinner warteten. Natürlich war auch für das Wohl unseren kleinen Gäste gesorgt. Da gab es unter anderem professionelles Kinderschminken und Ponyreiten mit Jürgen von „Jürgens mobilem Streichelzoo“. Außerdem konnten sich die Kinder mit diversen Bewegungsspielen austoben und an der großen „Vier-Gewinnt-Wand“ ihr Können zum Besten geben. Ein Kinder-Mal- und Bastel- Tisch bot außerdem Beschäftigung.

Interessenten hatten die Möglichkeit, an Hausführungen teilzunehmen und sich aufkommende Fragen beantworten zu lassen. Einen eigenen Stand hatten die ortsansässige Floristin Silke Gebhard sowie Herr Klocke mit seinem Angebot von „Mode Mobil“. Es war ein sehr schönes, gelungenes, harmonisches und von viel Sonnenschein geprägtes Fest.

Die vielen positiven Rückmeldungen der Bewohner, Angehörigen und Gäste geben den Mitarbeitern des avendi Motivation, sich auch im nächsten Jahr mit Lust und Stärke auf diese Veranstaltung vorzubereiten und mit Ihnen gemeinsam zu feiern. Wir freuen uns schon.