Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Adventsfeier in stimmungsvoller Atmosphäre

 –  Seniorenresidenz KINZIGALLEE, Kehl

Am 17.12.2018 genossen Mieter, Bewohner und Angehörige gemeinsam eine schöne Adventsfeier mit Festmenü und Programm. Die zahlreichen Gäste verteilten sich in einem Pavillon und auf drei Wohnbereichen. Die gesamte Einrichtung wurde festlich mit Tannenbäumen und Weihnachtsschmuck dekoriert. Heimleiterin Angelika Frey begrüßte Bewohner und Gäste herzlich und lud diese ein, innezuhalten und die Zeit hier und jetzt zu genießen – den guten Wein, das feine Essen, die nette Gesellschaft.

Die Küche überraschte mit einem besonderen Menü: Badische Flädlesuppe, Mousse von geräucherter Forelle an Wildkräutersalat mit Kartoffel-Kräuterdressing und Baguette, Kalbsrollbraten an Pilzsößle mit Gemüsegarnitur und Semmelknödel, Weihnachtshäuschen an Zwetchgenbeet mit Walnusseis. Hier blieben keine Wünsche offen. Wem beim Lesen schon das Wasser im Munde zusammenläuft, dem sei gesagt, dass es auch genau so fantastisch geschmeckt hat! Unsere Bewohner und Gäste waren begeistert und das Küchenteam bekam jede Menge Applaus.

Auch der nette Service des Teams von avendi mobil wurde gelobt. Als musikalische Gäste besuchten uns eine Pianistin zusammen mit einem jungen Chor vom Da Capo Musikinstitut in Lahr. Musiklehrerin und Dirigentin Frau Breger-Müller hatte weihnachtliche Lieder ausgewählt, die der elfköpfige Chor sehr gekonnt vortrug. Man merkte den Musikern an, dass es ihnen wirklich Freude bereitete, ein Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer zu zaubern und sie beim „Oh du Fröhliche“ kräftig einstimmen zu lassen. Gelobt wurde die gesangliche Qualität, mit der die Lieder mehrstimmig, im Kanon und mit Solos vorgetragen wurden.

Drei Auszubildende trugen Gedichte vor; weihnachtlich, aber „mit Pep“, was mit Erheiterung aufgenommen wurde. Zwei weitere Programmpunkte boten die Kinder und ein Enkelkind unserer Mitarbeiter. Freudig baten sie bei der Programmplanung darum, mitwirken zu dürfen. So spielte der auftritterprobte Fabian, Sohn von Carolin Rosenkranz, mehrere Stücke auf der Sopranflöte. Wibke, die Tochter von Barbara Scheidig, hatte mit ihrer Tochter Marie und deren Freundin Xenia die „Weihnachtsbäckerei“ eingeübt. Frei nach dem Motto „Ein bisschen Schwund ist immer“ gingen auch echte Eier zu Bruch, was die Gäste sehr amüsierte. Die Stunden vergingen im Flug und die Gäste unterhielten sich blendend.

Herzlichen Dank an alle, die zu dieser tollen Feier beigetragen haben.