Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

„Ahoi" im NECKARHAUS

 –  Pflegeheim NECKARHAUS, Edingen-Neckarhausen

Ein lautes „Ahoi“ gab es am Montag, 12. Februar, um 14.11 Uhr im NECKARHAUS. Da stürmten  nämlich die Mitarbeiter vom Sozialen Dienst, verkleidet als Clowns, Biene, Maus, Katze, Teufel und Burgfräulein, die Wohnbereiche, um die Bewohner zur Faschingsfeier abzuholen. Und die staunten nicht schlecht, als sie die geschmückte Cafeteria betraten. Der eine oder andere war bereits verkleidet und voller Vorfreude auf das, was noch kommen sollte.

Nachdem alle mit Kaffee und frischen Berlinern versorgt waren, warteten alle gespannt auf die Prinzessinnen und ihre Abordnungen. Denn gleich zwei Karnevalsvereine hatten sich angekündigt: Zum einen die KV Insulana Ilvesheim und die ortsansässigen KV Kummetstolle Neckarhausen. Beide Vereine tauchten zur gleichen Zeit bei uns auf und somit kam es zu einem großen „Ahoi“-Gerufe. Die Bewohner klatschten und riefen natürlich entsprechend zurück. Neugierige und gespannte Blicke verfolgten die Prinzessinnen, die sich nun vorstellten. Zuerst begrüßte die Kinderprinzessin der KV Insulana Ilvesheim, Aleyna I. vom tanzenden Bosporus, die närrische Gesellschaft. Gleich darauf hielt auch ihre große Schwester, die Kampagnen-Prinzessin der KV Insulana, Asena I. vom orientalischen Meer, ihre Rede. Bei beiden Prinzessinnen handelt es sich um die Töchter unserer Pflegedienstleiterin Derya Akca. Aber auch Asena selbst ist avendi verbunden, da sie bei uns im NECKARHAUS ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft macht.

Nach den Prinzessinnen ergriff der Präsident der KV Kummetstolle Neckarhausen das Wort und stellte Prinzessin Darline I. aus der Stadt der Engel vor. Anschließend kam es zur Ordensverleihung. Alle Mitarbeiter des Sozialen Dienstes wurden für ihre tatkräftige Unterstützung und Arbeit gelobt. Ein großer Applaus brandete auf. Aber auch ein Bewohner, der jahrzehntelang Vorsitzender beim FC Victoria gewesen ist, wurde mit einem Orden belohnt. Danach tanzte eine Mädchengruppe der KV Insulana. Auch die Kinderprinzessin Aleyna I. tanzte mit. Die Bewohner staunten nicht schlecht, in welcher Geschwindigkeit die Kinder die akrobatischen Leistungen vollführten und mit welcher Ausdauer sie tanzten. Großer Beifall war ihnen gewiss. Auch ein Funkenmariechen hatten die KV Insulana mitgebracht. Die erst Sechsjährige schlug Räder und ging in den Spagat wie eine Große. Einfach klasse!

Nach dem offiziellen Teil wurde es gemütlicher und einige Schunkellieder und altbekannte Faschingslieder wurden angestimmt. Danach verließen uns die Karnevalisten mit einer „Ahoi“-Runde durch den Saal, um zur nächsten Veranstaltung zu gehen.

Bis zur nächsten närrischen Zeit! Ahoi!