Zum Inhalt springen

Pflegeheim
NECKARHAUS

Im Leben sind es oft die kleinen Dinge, die den Unterschied machen. Vor allem, wenn es ums persönliche Wohlergehen geht. Unsere NECKARHAUS-Bewohner spüren das jeden Tag. Ein nettes Wort, eine herzliche Geste und eine helfende Hand sind ihnen stets sicher.

NECKARHAUS Parkanlage, Blick auf Balkone

Mitten in einem Wohngebiet, zwischen dem vorbeifließenden Neckar und weiten Feldern, liegt das Pflegeheim NECKARHAUS. Hier finden Senioren, die Hilfe benötigen, ein neues Zuhause. Der gesamte Tagesablauf ist auf die Bedürfnisse unserer Bewohner abgestimmt. Rund um die Uhr ist hervorragende Betreuung garantiert. Auf dem geschützten Wohnbereich „Schlossgarten“ und in den drei Stockwerken darüber herrscht den ganzen Tag reges Treiben. Während die einen basteln, trifft sich woanders gerade eine muntere Runde zum „Mensch ärgere dich nicht" oder zum Singen. Dabei wird viel gelacht.

Mit Musik und Bewegung durch den Tag

Gemeinsam wird gekocht und gelacht
Bastelstunde

Manches gelingt unseren Bewohnern nicht mehr so wie früher. Aber bei uns finden sie sinnvolle, anregende Aktivitäten. Das fordert Körper und Geist. Durch Ergotherapie, Gedächtnistraining und Bingo bleiben sie agil. Das Team vom Sozialen Dienst bringt immer wieder neue Ideen zur Aktivierung ein. Außerdem kommen externe Profis ins Haus. So gibt es einmal pro Woche Arbeitstherapeutisches Kochen. Vielen demenziell erkrankten Bewohnern macht die Musiktherapie der Musikschule TonARTe Freude. Bewegung und Spaß kombiniert die Zumba-Stunde mit Tanzlehrer Andreas aus Altrip. Mehr Angebote gehen kaum.

Das Gemeinde- und Vereinsleben kommt im NECKARHAUS nicht zu kurz. Die Einrichtung öffnet gern die Türen für Besuche von außerhalb. Die Kirchengemeinden feiern hier regelmäßig Gottesdienste. Und die Kinder vom örtlichen Kindergarten kommen oft in unserer Einrichtung vorbei. Natürlich unternehmen unsere Senioren auch etwas: Der avendi-Bus bringt sie zum Beispiel zum „Nachmittag für Ältere“ der Gemeinde. Zweimal im Jahr findet diese Veranstaltung sogar direkt im NECKARHAUS statt. Über alle Aktivitäten informiert die Hauszeitung „Neckarblätt‘l“ regelmäßig.

Essen hält Leib und Seele zusammen

Bewohnerinnen und jüngere Besucher bekommen Kuchen serviert

Das NECKARHAUS besitzt eine eigene Küche. Vom frühen Morgen an herrscht hier Hochbetrieb. Doch Hunger ist nicht planbar. Daher bereiten die Pflegekräfte jederzeit gerne ein Käsebrot. Auf allen vier Wohnbereichen gibt es eigene Speiseräume. Unsere Bewohner nutzen aber gern die Möglichkeit, zusammen in der großen Cafeteria zu essen. Dort wird auch ein Mittagstisch für Gäste angeboten. Frische Blumen auf den Tischen zeigen, mit wie viel Liebe zum Detail hier gearbeitet wird.

Beim Essen geht es alles andere als leise zu – es herrscht ein kommunikatives Miteinander. Der rege Austausch mit den Mitbewohnern und Mitarbeitern vom Sozialen Dienst am Tisch macht gleich doppelt Appetit.

Ruhe finden unsere Bewohner in ihren eigenen vier Wänden. Die Zimmer sind komfortabel ausgestattet. Selbstverständlich finden eigene Möbel und lieb gewonnene Dinge ihren Platz. Kein Zimmer gleicht damit dem anderen. Jedes spiegelt etwas vom Leben seines Bewohners wider.

Versorgung auf hohem Niveau

Bewohnerin im Rollstuhl am Tisch bekommt Blutdruck gemessen und lächelt in die Kamera

Qualitätsgesicherte Patientenversorgung auf höchstem Niveau kann das Team des NECKARHAUS auch dann garantieren, wenn Schmerzen, Atemnot, Schwäche und andere Probleme zum Krankheitsbild eines Bewohners gehören. Denn das NECKARHAUS kooperiert mit levares PALLIATIV CARE, einem ambulanten palliativmedizinischen Team, das Symptome und Beschwerden lindern hilft. Auch die avendi-Einrichtungen EDI-WOHNPARK und PARKSTRASSE arbeiten mit levares zusammen.

Hinter den Kulissen
im NECKARHAUS

NECKARHAUS Parkanlage, Blick auf Balkone
NECKARHAUS Terrasse mit Sonnenschirmen, Tischen und Stühlen, im Hintergrund Parkanlage und Häuser.
NECKARHAUS Eine Partie Mensch ärgere dich nicht
NECKARHAUS Eine Partie Mensch ärgere dich nicht
Bewohnerin liest
Bastelstunde
Bastelstunde
Bewohner übt am Computer
Fürsorge am Krankenbett
Gemeinsam wird gekocht und gelacht
Gemeinsam wird gekocht und gelacht
Gemeinsam wird gekocht und gelacht
Mit dem Pfleger im Gespräch
An der frischen Luft
An der frischen Luft
An der frischen Luft
Memory fordert das Gedächtnis
Hübsch eingerichtetes Bewohnerzimmer
Mit der Pflegekraft im Gespräch
Herzhaftes Mittagessen
Gemeinsames Mittagessen in der Cafeteria
Teambesprechung
Einfach mal zuhören
Agil bleiben mit Gymnastik

Daten, Fakten und weitere Leistungen

  • 101 Plätze in der vollstationären Pflege
  • 79 Einzel-, 11 Doppelzimmer
  • 4 Wohnbereiche
  • Vollstationäre Pflege, Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Palliativ-Stützpunkt
  • Terrasse
  • 110 Mitarbeiter
  • Wandelgarten im geschützten Bereich
  • hauseigene Küche
  • Frisör
  • Andachtsraum
  • eröffnet 2007
  • Ausbildungsbetrieb
  • Parkmöglichkeiten
  • Heimbeirat
  • Heimzeitung „Neckarblätt’l“
  • Zwischen- und Spätmahlzeiten – beispielsweise für Diabetiker
  • Ausführliche Beratung und Hilfe für Bewohner und Angehörige

„Den Respekt und die Würde eines Menschen zu wahren ist unsere Verantwortung.“

Heimleiterin Derya Akca

Plakette Note 1,0

Bestnote fürs NECKARHAUS

Der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) hat das Pflegeheim NECKARHAUS zuletzt am 7.3.2017 geprüft. Das Ergebnis: Traumnote 1,0. Die Benotung spiegelt die qualitativ hochwertige Pflege und liebevolle Betreuung in der Einrichtung wider und ist außerdem die Bestätigung für ein anspruchsvolles Qualitätsmanagement im Unternehmen.

Transparenzbericht 2017

Unsere Preise

Vollstationäre Pflege im Einzelzimmer – EigenanteilKurzzeit- und Verhinderungspflege im Einzelzimmer – Eigenanteil
Pflegegrad 12569,30 €/Monat88,57 €/Tag
Pflegegrad 22239,45 €/Monat50,72 €/Tag
Pflegegrad 32239,34 €/Monat50,72 €/Tag
Pflegegrad 42239,53 €/Monat50,72 €/Tag
Pflegegrad 52239,50 €/Monat50,72 €/Tag

 

Preisliste vollstationäre Pflege
Preisliste Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Standort Neckarhaus, Erdgeschoss orange gestrichen, drei Obergeschosse hellgelb, fotografiert über eine Grünanlage.

Pflegeheim
NECKARHAUS

Wingertsäcker 2
68535 Edingen-Neckarhausen
Telefon 06203 9585-0
Telefax 06203 9585-499
Portrait Derya Akca

Derya Akca

Heim- und Verwaltungsleitung
Telefon 06203 9585-113
Telefax 06203 9585-499
Portrait Lydia Nechoroschev

Lydia Nechoroschev

Pflegedienstleitung
Telefon 06203 9585-112
Telefax 06203 9585-499

Aktuelles

Edingen-Neckarhausen, Pflegeheim NECKARHAUS

Am 15.03.2018 läuteten wir den Frühling ein und trafen uns zum Frühlings- und Osterbasteln. In der …

mehr
Pflegeheim NECKARHAUS, Edingen-Neckarhausen

Anfang März besuchten uns wieder die Stipendiaten der gemeinnützigen Organisation „Live Music Now“ …

mehr
Pflegeheim NECKARHAUS, Edingen-Neckarhausen

..., da besuchte das Märchenteam „Balsam“ das NECKARHAUS. Um 14.30 Uhr betraten die ersten …

mehr
Pflegeheim NECKARHAUS, Edingen-Neckarhausen

Ein lautes „Ahoi“ gab es am Montag, 12. Februar, um 14.11 Uhr im NECKARHAUS. Da stürmten  nämlich …

mehr
Pflegeheim NECKARHAUS, Edingen-Neckarhausen

Im NECKARHAUS haben dieser Tage noch einmal alle gemeinsam auf das Jahr 2017 geblickt. Ab 14.30 Uhr …

mehr

Stellenangebote