Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Kreativität beim Schneemannwettbewerb

 –  Pflege & Wohnen PALAIS BOSE, Dessau-Roßlau

Wie jedes Jahr nahmen unsere Senioren zusammen mit Schülern der „Sekundarschule am Schillerpark“ wieder am Schneemannwettbewerb auf dem Dessau-Roßlauer Weihnachtsmarkt teil.

Nach dem Sieg im letzten Jahr war der Anreiz, erneut mitzumachen, besonders hoch. Die Besonderheit des Wettbewerbs besteht darin, Schneemänner in Form von bekannten Figuren, beispielsweise aus traditionellen Märchen, darzustellen. Die Phantasie der Schüler und Bewohner war grenzenlos. Die Ideen reichten vom Einhorn über Aschenpuddel bis hin zum Sterntaler. Zum Schluss siegte Frau Holle.

Klar war: Neben unserem als Frau Holle geschmückten Schneemann mussten ein Brunnen und eine Spindel, aber auch ein Backofen und ein Apfelbaum das Motiv ergänzen. Natürlich durften auch die Gold- und die Pechmarie nicht fehlen. Das war malerisch und gestalterisch gar nicht so leicht umzusetzen. Aber viele Hände und Ideen zur Umsetzung ließen das Kunstwerk dann doch entstehen. Aber die Konkurrenz schlief nicht. Auch die anderen Teilnehmer hatten wieder gute Ideen. Die Dessauer sind doch ganz schön kreativ.