Zum Inhalt springen

Eine Aufwartung für den Fürsten

 –  Pflege & Wohnen PALAIS BOSE, Dessau-Roßlau

An einem schönen und sonnigen Herbsttag ging es für einige Bewohner des PALAIS BOSE in die Orangerie des Georgiums. Dort sahen wir uns eine Ausstellung über den „Fürst in seiner Stadt“ an. Diese war sehr aufschlussreich und auch interessant. So haben wir das sehr gut erhaltene und wunderschöne Porzellan bestaunt, auf dem berühmte Bauten aus vergangenen Zeiten abgebildet sind. Auch der alte Stadtansichtsplan mit einigen Modellen darauf war dort zu sehen und einige Gemälde von Alten Meistern waren zu bestaunen.

Über eine Panoramawand konnten wir einen kleinen Film zur Marienkirche anschauen. Dabei kamen bei einer Bewohnerin Erinnerungen hoch. Sie erzählte, dass die Freundin ihrer Schwester dort getraut wurde (Kriegstrauung) und die Kirche zu diesem Zeitpunkt ein „wahres Schmuckstück“ gewesen sei. Leider hat der Krieg sehr viel zerstört und der Wiederaufbau weicht mit einigen Veränderungen etwas vom Original ab. Im Großen und Ganzen fanden unsere „Ausflügler“ diesen Nachmittag sehr schön und bedankten sich mit einem schönen Lächeln.