Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Sommerfest im Pflegeheim AM MÜHLBACH

 –  Pflegeheim AM MÜHLBACH, Bad Überkingen

Am Samstag, 8. Juli, hat im Pflegeheim AM MÜHLBACH in Bad Überkingen das diesjährige Sommerfest stattgefunden. Bereits zum fünften Mal öffnete das Heim seine Türen beim Sommerfest auch für die breite Öffentlichkeit. Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde das Fest musikalisch vom Oberdorf-Duo fabelhaft umrahmt.

Pünktlich um 14 Uhr legten Evi und Herbert vom Oberdorf-Duo mit stimmungsvoller Musik los. Nach den Begrüßungsworten von Heimleiterin Ute Gröner und dem Überkinger Bürgermeister Matthias Heim konnte das Fest so richtig beginnen.
Bei fast perfektem Sommerwetter herrschte von der ersten Minute an gute Stimmung und auch ein kleiner Regenschauer konnte die Stimmung nicht trüben.
Nicht nur die Bewohner und deren Angehörige waren vollauf begeistert. Auch die vielen Besucher von außerhalb waren verzückt. In den kurzen Musikpausen blieb natürlich genügend Zeit, sich am großen Kuchenbuffet zu bedienen oder sich mit Wurst und Steak zu stärken.
Den Nachmittag über blieb bei vielen bekannten und beliebten Hits Zeit zum Tanzen, Schunkeln, Träumen und Mitsingen. Evi und Herbert ernteten zum Ende hin einen wohlverdienten, ausgiebigen Applaus.
Alle Bewohner, Angehörige und Besucher waren sich einig: „Das war ein wunderschöner Tag!“