Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Ausblenden

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

WALDSIEDLUNG: Herbstspaziergang zum Sportplatz TUS-Kochstedt

 –  Dessau-Roßlau, Pflege & Wohnen WALDSIEDLUNG

An einem warmen Herbsttag im Oktober machten wir mit zwei Bewohnern in der WALDSIEDLUNG Dessau-Roßlau einen Spaziergang zum Sportplatz TUS Kochstedt. Auf dem Weg dorthin sagten wir den beiden Männern, dass wir noch eine Überraschung haben.

Dort angekommen freuten sich die beiden Bewohner und einer von ihnen begann gleich zu erzählen, dass er dort viele Jahre aktiv Fußball gespielt hat. Wir schauten uns den Sportplatz an und dann verkündeten wir die Überraschung: Wir werden heute in der Sportgaststätte zu Mittag essen und es darf sich jeder sein Lieblingsgericht und Getränk von der Speisekarte auswählen. Darüber freuten sich die beiden Bewohner sehr und einer von ihnen sagte gleich, er möchte als erstes ein leckeres Bierchen. Jeder bestellte sich sein Essen. Ein Bewohner kannte noch einige, die dort arbeiten, und kam sogleich mit ihnen ins Gespräch. Das Essen schmeckte den Bewohnern sehr lecker.

Dann machten wir uns wieder auf den Heimweg und da traf ein Bewohner noch seinen fußballbegeisterten Urenkel, mit dem er sich unterhielt. Er freute sich sehr, ihn mal wieder gesehen zu haben. Beide Bewohner bedankten sich für den kleinen Ausflug und die gelungene Überraschung.