Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Schwungvoller Nachmittag

 –  Kehl, Seniorenresidenz KINZIGALLEE

Am Montag, 4. Februar, freuten sich unsere Bewohner schon auf den netten Besuch von Norbert Schrembs in der Seniorenresidenz KINZIGALLEE. Der Musiker kommt bereits seit Jahren ins Haus und ist somit bestens bekannt und immer gern gesehen. Zur Einstimmung und als Einladung in den Pavillon ging er vorab singend und mit seinem Akkordeon musizierend über die Wohnbereiche. Neben seinem umfangreichen Repertoire, das nach seinen Angaben etwa 1000 Lieder umfasst, bringt Norbert Schrembs auch viel gute Laune und jugendhaften Charme mit. Er spricht das Publikum an, erzählt kleine Anekdoten und erfüllt Musikwünsche. Er erfreute die Zuhörer mit Volksmusik und Schlagern wie „Marmor, Stein und Eisen bricht“, „Griechischer Wein“, „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ oder „Junge, komm bald wieder“. Die Lieder bekannter Interpreten wie Jürgen Marcus, Hildegard Knef und Freddy Quinn sind bekannt und laden zum Mitsingen ein. Norbert Schrembs spielte 1½ Stunden, da sein Konzert sehr gut ankam, wie unsere Bewohner ihm durch Mitsingen und Klatschen immer wieder zeigten. Gerne bis zum nächsten Mal!