Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Ausblenden

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

In der WILHELMSHÖHE wird Gemüse angepflanzt

 –  Wiesloch, Service Wohnen & Pflege WILHELMSHÖHE

Was gibt es eigentlich Schöneres als das Bepflanzen eines Gemüsegartens? Nicht nur das Pflegen, Gießen und Beobachten der Gemüsepflanzen macht viel Freude - nein, vor allem der Lohn der Arbeit, die Ernte, erfreuen den Gaumen.

Gemeinsam mit den Bewohnern haben wir in unserer Pflegeeinrichtung WILHELMSHÖHE liebevoll Tomaten, Karotten, Radieschen und Kürbisse herangezogen. Diese wurden in einer Aktivierungsrunde im Garten bei warmen Temperaturen umgepflanzt. Nebenbei wurde das Wissen über die Gemüsesorten wieder aufgefrischt. Das Gedächtnistraining zu diesem Thema fand großen Anklang. Dabei ging es darum, was man denn alles aus diesem Gemüse so herstellen kann. Wenn alles erntereif ist, wird die Arbeit mit köstlichen Speisen belohnt (z.B. mit verschiedenen Salaten und Suppen). Bis es soweit ist, darf natürlich auch genascht werden.