Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

Pia Achilles verstärkt die Zentralverwaltung

 –  Aktuelles

Das Team der Zentralverwaltung wächst weiter. Seit August ist Personalreferentin Pia Achilles mit im Boot. Während ihres Studiums der Integrativen Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Arbeit, Organisation, Gesellschaft konnte sie bei Praktika und Nebenjobs erste Erfahrungen im Personalbereich sammeln. Nach dem Masterabschluss arbeitete sie dann als Personalreferentin in einem IT-Unternehmen und absolvierte in den vergangenen zwei Jahren zusätzlich eine Fortbildung zum Life Coach.

„Es ist mir eine Herzensangelegenheit, mich selbst weiterzuentwickeln und andere Menschen bei ihren Veränderungs- und Entwicklungsprozessen zu unterstützen“, sagt Achilles über ihren Antrieb. Ihrer zukünftige Funktion bei avendi sieht sie voll Freude entgegen: „Da die Stelle Personalreferent bei avendi neu geschaffen wurde, werden wir meine Position Schritt für Schritt mit Leben füllen. Bisher kann ich sagen, dass meine Aufgaben vielseitig sein werden – was meine Tätigkeit sehr spannend macht. Generell sehe ich mich als ,Laufbahn-Begleiterin‘ unserer Mitarbeiter, meine Aufgaben erstrecken sich von der Personalgewinnung über die Personalentwicklung und Mitarbeiterbindung bis hin zum Austritt.“