Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

„Ich möchte bei avendi Karriere machen!”

Lisa Bildstein ist eine Pflegefachkraft mit Zielen! Seit Oktober 2014 ist sie Teil unseres a-Teams. Als Wohnbereichsleitung und Praxisanleiterin in unserer Mannheimer Einrichtung SANDHOFER STICH überzeugt sie tagtäglich...

Wie wurden Sie auf avendi aufmerksam?

Lisa Bildstein: Ich bin über meinen Opa auf avendi aufmerksam geworden. Bei den Besuchen ist mir vor allem der herzliche Umgang mit den Bewohnern und die angenehme Atmosphäre in der Einrichtung aufgefallen. Ich habe deswegen beschlossen, dass ich nach meiner Ausbildung bei avendi arbeiten möchte.

Warum haben Sie sich für die Pflege entschieden?

Der Umgang mit Menschen ist mir besonders wichtig und bereitet mir viel Spaß. Deswegen habe ich mich für die Pflegebranche entschieden. Ich hoffe, dass ich später solch einen liebevollen Umgang auch erleben darf und so einen Teil meiner Arbeit zurückbekomme.

Was macht avendi für Sie als Arbeitgeber besonders?

Vor allem die Mitarbeiterführung schätze ich sehr. Jeder wird gefördert, Weiterbildung ist gern gesehen und es wird sich auf die Stärken der Mitarbeiter konzentriert. Dass jemand links liegen gelassen wird, kommt nicht in Frage. Auch die Bonuscard ist ein tolles System und die Bezahlung überaus gerecht!

Was gefällt Ihnen besonders gut an Ihrem Beruf?

Ich liebe es, mit den älteren Menschen zu arbeiten und diese um mich rum zu haben. Außerdem interessiere und begeistere ich mich für Medizin. Es ist toll, dass der Beruf es mir ermöglicht, mein Wissen in diesem Bereich ständig zu erweitern und zu vertiefen.

Welche Aufgaben haben Sie als Wohnbereichsleitung?

Mein Aufgabenbereich ist sehr vielfältig und kein Tag ist wie der andere!

Morgens nehme ich an der Grundpflege teil und verteile Medikamente an unsere Bewohner. Das Messen von Blutzucker- oder Vitalwerten, die Kommunikation mit den Ärzten oder die Wundversorgung gehören beispielsweise auch zu meinen Aufgaben. Nicht zu vergessen sind die Dokumentation und die Dienstplanung. Wir arbeiten mit dem System DANtouch, das klappt gut. Natürlich bin ich auch die Ansprechpartnerin für meine Kollegen und habe für diese immer ein offenes Ohr. In gewissen Abständen finden WBL-Runden statt. Wie ich schon versprochen habe – wirklich ziemlich abwechslungs- und facettenreich!

Wie stellen Sie sich Ihre berufliche Zukunft vor?

Ich habe Ziele und möchte Karriere machen! Das alles natürlich bei avendi! Momentan besuche ich die Weiterbildung zur Pflegedienstleitung. Einen Aufbaukurs zur Heim- und Verwaltungsleitung strebe ich als nächstes an. In ferner Zukunft möchte ich gegebenenfalls zur Heimaufsicht.

Was würden Sie sich für die Zukunft für Ihre Berufsgruppe wünschen?

Ich wünsche mir für meine Berufsgruppe, dass wir mehr Beachtung in der Gesellschaft bekommen und die Vorurteile gegenüber der Pflege abgelegt werden. Auch von staatlicher Seite hoffe ich in Zukunft auf mehr Unterstützung und Förderung!