Zum Inhalt springen

Haben Sie eine Ausbildung zur Pflegefachkraft absolviert?

Wie möchten Sie arbeiten?

Wie können Sie arbeiten?

Wo möchten Sie arbeiten?

Bitte noch Ihre Kontaktdaten eingeben.

Vielen Dank, wir werden uns bei Ihnen melden und freuen uns auf ein Kennenlernen!

Perspektiven und Stellenangebote in der Altenpflege für Pflegefachkräfte

Pflege und Betreuung, aber auch Wundversorgung, Medikamentengabe und Dokumentation – all das gehört zu den breit gefächerten Aufgaben von Pflegefachkräften in der Altenpflege. Dazu zählen alle, die die Berufe Altenpfleger bzw. Altenpflegerin oder (neu seit 2020) Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann erlernt haben.

Als Fachkraft sind Sie Bezugsperson für unsere Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Kundinnen und Kunden. Sie erkennen die individuellen Bedürfnisse der Menschen, was sie mögen, was sie freut und worüber sie lachen können. Sie kümmern sich um ihre bestmögliche Versorgung. Damit Sie diese Planen können, werden über die Pflegedokumentation alle wichtigen Daten zu den Pflegebedürftigen festgehalten: der aktuelle Gesundheitszustand, die Medikamentenverordnung, die individuelle Tagesstruktur, ärztliche Diagnosen, die Ernährungssituation u.v.m.

Mehr zum Berufsbild

Als Altenpflegerin/Altenpfleger bzw. Pflegefachfrau/Pflegefachmann übernehmen Sie besondere Verantwortung für die Ihnen anvertrauten Menschen. Sie sorgen beispielsweise für die richtige Medikamentengabe und führen wichtige pflegerische Maßnahmen aus. Sie stehen den Pflegebedürftigen und deren Angehörigen zudem beratend zur Seite und begleiten sie mit offenem Ohr. Als Pflegefachkraft sollten Sie daher kommunikativ sein und zu allen pflegerelevanten Fragen Auskunft geben können. Auch der Austausch mit Ärztinnen und Ärzten gehört zu Ihren Aufgaben. Sie fungieren als Bindeglied zwischen ihnen und dem Heim. 

Als Pflegefachkraft eröffnen sich Ihnen Einsatzmöglichkeiten in

  • Pflegeheimen
  • ambulanten Pflegediensten
  • Tagespflegeinrichtungen
  • betreuten Wohngemeinschaften
  • Krankenhäusern und psychiatrischen Kliniken mit einer Abteilung für altersbedingte Erkrankungen
  • Reha-Einrichtungen mit Spezialisierung auf altersbedingte Erkrankungen
  • Hospizen

Wie werden Sie Pflegefachkraft?

Die generalistische Pflegeausbildung vereint die früheren Berufsausbildungen der Altenpflege, der Kinderkrankenpflege und Gesundheits- und Krankenpflege miteinander. Die theoretische Ausbildung findet an Pflegeschulen statt.

Wie läuft die Ausbildung ab?

Praxis und Theorie sind perfekt verzahnt. In unseren avendi-Einrichtungen sammeln Sie wertvolle Praxiserfahrungen. Ihr theoretisches Wissen erwerben Sie an einer Berufsfachschule.

Bei avendi lernen Sie, was Sie wirklich weiterbringt. Immer auf dem Laufenden sein – darauf kommt es an. Gut, dass unsere Ausbildungsleiterin sowie die Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter reichlich Erfahrung mitbringen und sich regelmäßig weiterbilden. Sie bereiten Sie optimal auf Ihre berufliche Tätigkeit vor und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Der theoretische Unterricht umfasst Lernbereiche wie

  • Fachwissen über ältere Menschen
  • moderne Pflege und Medizin
  • Management und Dokumentation
  • Recht und Verwaltung
  • Deutsch und Kommunikation
  • Religion