Zum Inhalt springen

Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies für Funktions-, Werbe- und Statistikzwecke. Cookies für grundlegende Seitenfunktionen, anonymisierte Statistiken und für Medien sind standardmäßig aktiviert. Bitte akzeptieren Sie dies durch Klick auf "Einverstanden"; alternativ können Sie die Einstellungen unter "Ändern" konfigurieren.

Ausblenden

Notwendige Cookies

Benötigt für Formulare (Session-Cookies) und verbesserte Navigation.

Statistik-/Targeting-Cookies

inaktiv erlaubt
Wir verwenden Google Analytics für die Erhebung von anonymisierten Besucherstatistiken und für die Verbesserung unserer Inhalte. Außerdem verwenden wir die Analysedaten für zielgerichtete Werbung entsprechend Ihren Interessen bzw. bisher besuchten Inhalten unserer Website.

Medien-Cookies

inaktiv erlaubt
Erforderlich für Issuu-Artikel, Google Maps und YouTube-Videos.

avendi Senioren Service. Neue Firma – neue Wege

 –  Jubi20

Mannheim Illustriert und Lindenhof aktuell 2001

Interview mit Rechtsanwalt Patrick Weiss, Geschäftsführer avendi Senioren Service GmbH

Lindenhof aktuell: Das neue Projekt „am Lanzgarten“, was war der Hintergrund?

Das Leben im Alter ist in den letzten Jahren zunehmend ein Thema geworden, dies wegen der demographischen Entwicklung und auf Grund der gesellschaftlichen Änderungen mit wachsender Zahl von Singlehaushalten oder Paaren ohne Kindern und der generellen Auflösung familiärer oder ähnlicher Strukturen.

Dementsprechend ist ein „Markt“ für neue Einrichtungen entstanden, welcher die besonderen Lebensbedingungen älterer Menschen speziell berücksichtigt.

Es hat sich aber gezeigt, dass verschiedene, auch sehr große, Betreiber Probleme bekommen haben. Dies liegt zum Teil daran, dass gerade der Sozial- und Seniorenbereich nicht mit allgemeinen wirtschaftlichen Gesetzmäßigkeiten und starren Vorgaben bearbeitet werden kann.
Ein wesentlicher Bestandteil erfolgreicher und qualitativ hochwertiger Einrichtungen ist die umfassende Berücksichtigung des Standortes. Genau hier setzt die Philosophie von DIRINGER & SCHEIDEL an.
Im Raum Mannheim kennen wir jedes auch noch so kleine Detail der hier bestehenden Voraussetzungen. Wir beschreiben dies als Regionalkompetenz und möchten Projekte in die Tat umsetzen, die Maßstäbe setzen. Um diesen Anspruch zu erfüllen, haben wir auch für den Betrieb solcher Einrichtungen eine eigene Tochterfirma gegründet, die avendi Senioren Service GmbH.
avendi ist bereits in Mannheim-Neuhermsheim tätig, wo wir eine Einrichtung mit 78 betreuten Wohnungen betreiben, und wir haben demnächst Baubeginn für eine weitere Wohn- und Pflegeeinrichtung in Dessau.

Lindenhof aktuell: Der Geschäftsführer der Firma, Rechtsanwalt Patrick Weiss, verfügt über umfassende Erfahrung mit dem Betrieb von Senioreneinrichtungen. Vor seinem Wechsel leitete er eine Unternehmensgruppe mit 16 Einrichtungen und 2500 Plätzen. Also mit viel Erfahrung auf diesem Gebiet.

Was genau ist Service Wohnen?

Es gibt insbesondere im Alter zwei wesentliche Aspekte des Daseins. Der eine ist die Selbstbestimmtheit und Selbstständigkeit, der andere die Sicherheit. Früher war man der Auffassung, dass diese beiden Aspekte nicht gleichzeitig berücksichtigt werden konnten. Selbstständigkeit war nur in der eigenen Wohnung zu leben, dann aber natürlich mit dem Nachteil der unzulänglichen baulichen Gestaltung, der oftmals fehlenden Infrastruktur mit Einkaufsmöglichkeiten und Verkehrsanbindung, kulturellen Angeboten, Freizeit etc.
Sicherheit war nur zu haben im Pflegeheim oder im Wohnstift, wo allerdings ein von außen festgelegter Tagesablauf oder die Verpflichtung zur Zahlung hoher Pauschalbeträge den Aspekt der Selbständigkeit konterkarierten.
Service-Wohnen ist eine Konzeption, welche die beiden vorgenannten Elemente in idealer Weise miteinander verbindet.
Von der Beratung bis zur vollstationären Pflege bieten wir alle nur vorstellbaren Leistungen an. Z. B. Hausnotrufsystem, Versorgung im Krankheitsfall, Freizeit- und kulturelle Veranstaltungen. Wir helfen im Haushalt, gehen einkaufen, organisieren das Waschen Ihrer Textilien oder die Reinigung Ihrer Wohnung, lassen Ihr Essen zu Ihnen bringen und vieles mehr. Unser hauseigener Pflegedienst versorgt Sie in Ihrer Wohnung, für den Ernstfall steht unser Pflegebereich von 36 Einzel- und 12 Doppelzimmern zur Verfügung.

Das Besondere und Einzigartige an unserem Konzept ist, dass man zu nichts verpflichtet ist. Entgegen der üblichen Praxis bei anderen Anbietern verlangen wir keine sogenannte Service- oder Leistungspauschale. Unsere Kunden können bei uns jede Leistungsart separat und zeitlich begrenzt beauftragen. Damit wird Verbraucherschutz groß geschrieben.

Herr Weiss, vielen Dank für das Gespräch.