Seite drucken

„am LANZGARTEN“


Verbundeinrichtung Service-Wohnen & Pflege
„am LANZGARTEN“

Foyer „am LANZGARTEN“Foyer „am LANZGARTEN“Das Stadtquartier „am LANZGARTEN“ hat sich seit seiner Er­öffnung Anfang 2003 zum Stadt­teil­zentrum für alle Bür­ger­in­nen und Bürger im Lindenhof ent­wickelt. Der impo­sante Ge­bäu­de­komplex in der Nach­barschaft zum Lanz­park mit der liebe­voll restau­rierten Lanz­kapelle ver­eint neben 170 Komfort-Eigen­tums­wohnungen in Best­lage von Mann­heim auch ein umfangreiches Spek­trum von Dienst­leistungs­ange­boten im Gesund­heits- und Well­ness­be­reich unter einem Dach, wie es in dieser Form wohl einzig­artig ist.

Hier­zu zäh­len auch 82 Se­nioren-Service-Eigen­tums­wohnungen, de­ren Bewoh­ner bei Be­darf alle erdenk­lichen Service- Leistungen – vom Blu­men­gießen bei Ab­we­sen­heit bis zur voll­statio­nären Pfle­ge – in­di­vidu­ell ab­ru­fen können.

Ebenso finden sich neben den Seniorenwohnungen:

  • eine moderne vollstationäre Pflegeeinrichtung mit 60 Plätzen (Service-Wohnen & Pflege „am LANZGARTEN“)
  • ein komplettes Gesundheitszentrum mit Fitness- und Wellness-Center (Vita Balance)
  • ein ambulantes, geriatrisches Reha-Zentrum (Casana)
  • eine moderne Physiotherapiepraxis (Thorsten Hesse)
  • ein Frisörsalon (Friseur am Lanzgarten)
  • ein schönes Bistro-Restaurant (Das Pfannkuchenhaus am Lanzgarten)

All diese Angebote zusammen bilden das Be­son­dere des Stadt­quar­tiers „am LANZGARTEN“, in dem die avendi Senioren Ser­vice GmbH neben dem Be­trieb der voll­statio­nären Pflege­ein­richtung und des ambu­lanten Pflege­dienstes „avendi mobil“ auch die Koor­dina­tion der Gemein­schafts­aktivi­täten über­nommen hat.

So können bereits die Bewoh­ner der Senioren-Service-Wohnungen die Möglich­keiten kompe­tenter Alten­pflege erle­ben und so vor­bereitet­er mit ei­genen Ein­schränk­ungen um­gehen. Auch der mög­licher­weise not­wen­dige Um­zug in den Pflege­bereich be­deutet dann einen et­was klei­neren Ein­schnitt in den Lebens­plan, da Um­ge­bung und betreu­endes Per­so­nal ver­traut sind.

Neben einer komfor­tablen Aus­stattung zeich­net sich der Pflege­bereich auch durch eine groß­zügige Raum­gestalt­ung aus, so dass in den Be­wohner­zimmern immer auch noch genü­gend Platz für indi­vidu­elle Aus­gestalt­ung bleibt und sich viele Be­woh­ner in ihren gemüt­lich ein­gerichteten Wohn­zimmern schon bald zu Hause fühlen können. Auf zwei Wohn­berei­chen befin­den sich ins­gesamt 36 Einzel- und 12 Doppel­zimmer.

Mit allen Sinnen am Leben teilhaben...Mit allen Sinnen am Leben teilhaben...Der Alltag in der Pflege­ein­richtung ist ge­prägt von den viel­fäl­tigen An­ge­bo­ten zur Ta­ges­struk­turierung, die von den Fach­kräften des Sozia­len Dienstes zu­sammen mit den Pflege­kräften vorge­hal­ten wer­den. Hier­zu zäh­len Einzel­thera­pien in den Be­rei­chen Basale Stimu­lation, Wasch-, Anzieh-, Ess- und Schreib­train­ing so­wie moto­risch-funktio­nelle Maß­nahmen. Zur Gruppen­thera­pie und -beschäf­tigung gehö­ren krea­tives Gestal­ten, Gedächt­nistrain­ing, Spiele, Filme­nach­mitta­ge, ein Lite­ratur­zirkel, die Back­gruppe, Sitz­tanz, Be­wegungs­spiele, Musik­therapie, Singen und das Sinnes­training. Zu­dem be­steht eine Koo­pera­tion mit dem Tier­schutz­verein Mann­heim, der die Ein­richtung einmal im Mo­nat mit seinen Hun­den be­sucht. Auch Kinder­garten- und Schu­lkinder kommen immer wieder zum gemein­samen Basteln und Singen. Des weiteren werden regel­mäßig Aus­flüge in die nähere Um­ge­bung unter­nommen und viele Fes­te gefei­ert. Die Ar­beit des Sozialen Dienstes be­ginnt je­doch schon mit dem Inte­grations­ge­spräch, in dem es da­rum geht, den Be­woh­ner in einem Gespräch mit ihm und sei­nen nächsten An­gehö­rigen besser kennen zu lernen. Nur, wenn seine Vor­lie­ben, aber auch Ab­nei­gun­gen bekannt sind, kann eine sinn­volle, in­di­vi­du­elle Be­treu­ung er­fol­gen.

Für avendi liegt der Schwer­punkt des ei­genen Qua­litäts­manage­ments auf der spür­baren, maxi­malen Verfüg­bar­keit von Per­so­nal, das heißt, dass Zu­wen­dung und Pfle­ge jeder­zeit fach­lich kompe­tent und perso­nell prä­sent sind. Um dies auch für die Zu­kunft zu garan­tieren, wer­den auch Auszu­bilden­de in der Pfle­ge mit einge­setzt.

Dass das Leben in einer Pflege­einrich­tung immer noch mit Lebens­freude und Spaß in Ver­bin­dung ge­bracht wird, kann in den zahl­reichen Veran­stal­tungen für Jeder­mann er­leb­bar ge­macht wer­den: jahres­zeit­liche Feste und öffent­liche Kultur­ange­bote öffnen die Ein­rich­tung für die All­gemein­heit. Aus dem Familien­fest im Lanzpark hat sich mittler­weile sogar schon das Lanz-Park-Fest als Stadt­teilfest für den Lindenhof ent­wickelt.

Weitere Informationen und Downloads zur Einrichtung „am LANZGARTEN“

Spitzenbewertungen für die avendi Pflegeeinrichtung "am LANZGARTEN"
Am 13.10.2015 wurde das Pflege­heim "am LANZGARTEN" vom MDK geprüft. Jetzt liegt das Ergebnis vor und das avendi Pflege­heim "am LANZGARTEN" kann auf die Gesamt­ergebnis-Traumnote von 1,2 zu Recht stolz sein. Die Benotung spiegelt die qualitativ hoch­wertige Pflege und liebe­volle Betreuung in der Ein­richtung wider und ist außer­dem die Bestätigung für ein anspruchs­volles Qualitäts­management im Unternehmen.

Wir freuen uns auf einen Kontakt!

„am LANZGARTEN“„am LANZGARTEN“ Service-Wohnen & Pflege „am LANZGARTEN“
Meerfeldstraße 71 -73
68163 Mannheim-Lindenhof
Telefon: 06 21 / 83 25 00-00
Fax: 06 21 / 83 25 00-99
E-Mail: lanzgarten@dus.de
Lageplan


Ralf RieglerRalf RieglerIhre Ansprechpartner
Herr Ralf Riegler
Heim- und Verwaltungsleitung
Telefon: 06 21 / 83 25 00-01
ralf.riegler@dus.de


Frau Sabrina AristowSabrina AristowIhre Ansprechpartnerin
Frau Sabrina Aristow
Pflegedienstleitung
Telefon: 06 21 / 83 25 00-23
E-Mail: pdl.lanzgarten@dus.de